07.12.11 13:37 Uhr
 355
 

Neue Dinosaurierspezies entdeckt

Ein Jahrhundert lang wurde ein Knochenschädel im British Museum in London verwahrt, bevor man nun die Möglichkeit hatte, ihn zu untersuchen. Es scheint nun, der Spinops Sternbergorum wäre eine neue Spezies der Dinosaurier.

Weiter denken die Forscher nun das Verbindungsstück zweier bekannter Spezies der Ceratopsiden gefunden zu haben, zu denen auch der bekannte "Triceratops" gehört.

Dr. Miachel Ryan, der maßgeblich an der Erforschung des Schädels mitarbeitete, sieht hier die Evolution von einer Form der Dinosaurier in eine andere als bewiesen an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Museum, Entdeckung, Dinosaurier, Schädel, Spezies
Quelle: www.huffingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2011 13:37 Uhr von FrankaFra
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Cool, dass diese Forschungen noch solche Erkenntnisse hervorbringen können. Eine nähere Erläuterung des Aussehens ist in der Quelle.
Kommentar ansehen
07.12.2011 13:43 Uhr von FrankaFra