07.12.11 13:21 Uhr
 3.186
 

Fußball/1. Bundesliga: FC Bayern München ändert seine Transferpolitik

Rekordmeister FC Bayern München hat angekündigt, seine Transferpolitik grundlegend neu auszurichten. In Zukunft spielen junge Fußballer oder auch Direktkäufe aus Südamerika für den Profikader keine Rolle mehr. Der Verein wolle sich lieber auf Talente aus Bayern konzentrieren.

"Darauf liegt das Hauptaugenmerk - und dafür weniger auf anderen Ländern oder Kontinenten", sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge. In der Vergangenheit konnten sich der Brasilianer Breno, der Argentinier Jose Ernesto Sosa oder der Paraguayer Julio dos Santos nicht durchsetzen.

Mit der neuen Strategie soll auch die Entwicklung der zweiten Mannschaft der Bayern gestärkt werden. "Ich bin ein Stück weit verärgert über die Entwicklung der letzten anderthalb Jahre", sagte Rummenigge. Bayern II ist letzte Saison aus der dritten Liga abgestiegen und belegt zurzeit nur Platz Zwölf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Transfer
Quelle: www.abendzeitung-muenchen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2011 13:21 Uhr von sicness66
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Als Bayern-Fan kann ich da nur sagen: Endlich! Ich denke mal, Bayern wollte in den letzten Jahren den Weg der spanischen Klubs mitgehen, die reihenweise Talente aus Südamerika abgezogen und integriert haben. Nur hat hier das Scouting der Bayern gnadenlos versagt. Gut so, dass man die Ressourcen jetzt auf Deutschland konzentriert.
Kommentar ansehen
07.12.2011 13:48 Uhr von betonstutze
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Oh man Punkt.
Kommentar ansehen
07.12.2011 14:08 Uhr von groehler
 
+10 | -17
 
ANZEIGEN
Na das ist aber jetzt ne Überraschung ^^

Die Bayern haben ihre Scouting-Abteilungen doch eh in Leverkusen, Stuttgart etc. sitzen ... Sprich: Die anderen Scouten gut und die Bayern kaufen sie ihnen dann weg.
Im scouten waren die Bayern eigentlich von je her mies, also wundert der Schritt nicht so wirklich Jemanden,

Und Vorsicht, jetzt noch nen Kalauer:
An Breno haben sie sich wohl die Finger VERBRANNT xD

[ nachträglich editiert von groehler ]
Kommentar ansehen
07.12.2011 14:48 Uhr von Kalle87
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Spielerkauf: Also bleibst dabei, dass Bayern jeden guten Spieler aus der Bundesliga aufkauft?

*hust* Götze *hust*
Kommentar ansehen
07.12.2011 15:00 Uhr von sgitte
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Ja genau: Die anderen Vereine bilden aus, und Bayern kauft sie ihnen weg. Da greif ich mir an den Kopf.

Kommt mal in der Realität an.
Kommentar ansehen
07.12.2011 15:12 Uhr von groehler
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Das ist Realität. Guck dir nur mal die aktuellen U-Nationalspieler an:

http://www.bild.de/... (unter dem Artikel sieht man welches Team wie viele U-Nationalspieler stellt)

Und das ist nicht erst seit ein paar Jahren so. Gerade auch was die Brasilianer bei den Bayern betrifft (Luis Gustavo, Elber, Jorginho, Lucio, Rafinha, Paulo Sergio etc.) war da nicht wirklich was bei das die Bayern gescoutet haben. Das haben alles andere Vereine übernommen.

Raus gekommen ist da nur Breno, und der war ja bis jetzt mal wieder nen riesen Reinfall

[ nachträglich editiert von groehler ]
Kommentar ansehen
07.12.2011 15:14 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich so schau was hier: leute fussball spielen, da werden sich sicher auch einige talente finden lassen
Kommentar ansehen
07.12.2011 15:35 Uhr von fraro
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Die: Bayern werden auch weiterhin die besten Spieler von anderen Vereinen kaufen: denn man will ja nicht gegen starke Mannschaften spielen. Egal ob sie dann zu viele Spieler haben und die dann die Ersatzbank hüten müssen. Hauptsache ein anderes Team hat keine Spitzenfussballer mehr,

sch... Bayern München!
Kommentar ansehen
07.12.2011 16:24 Uhr von sicness66
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Lächerliche Diskussion: Wenn Bayern gute oder talentierte Spieler von anderen Mannschaften kauft, ist das also Wettbewerbsverzerrung ?

Wenn andere Vereine talentierte Spieler von Ligakonkurrenten oder von unterklassigen Vereinen abwerben, ist das Normalität ?

So wie ich das sehe, hat Bayern in den letzten 3 Jahren 3(!) Spieler (Gomez, Neuer, Gustavo) direkt von Ligakonkurrenten abgeworben und dafür Ablöse bezahlt. Die Bedeutung der Spieler für Bayern brauch ich nicht erläutern.

Wo steht da euer Verein ???

Wenn es nach euch gehen würde, sollten alle deutschen Talente im Ausland spielen und Bayern nur noch schlechte Spieler kaufen. Hauptsache wir fallen in der 5 Jahreswertung hinter Österreich zurück und warten weiter auf einen internationalen Titel.
Kommentar ansehen
07.12.2011 17:41 Uhr von tobe2006
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
sucbess6: hat zu 100% recht. was hier geschrieben wird ist nicht mehr als bayern-bashing. wie immer..

leute die kein plan von fußball haben, wahrschienlich immer mit barca real und so mitfiebern und sich freuen wie schön die fußball spielen. aber das die auch unsummen an geld (undzwar noch viel mehr als bayern) für spieler ausgeben - ne das sieht man nicht. aber hauptsachen bayern macht einmal den geldbeutel auf..

LÄCHERLICH kommt mal klar!
Kommentar ansehen
07.12.2011 18:53 Uhr von groehler
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Haha, herrlich wie sich hier die Bayern-Mode/Erfolgsfans auf den Schlips getreten fühlen xD

Ich wette nicht mal 10% der Bayern-Fans haben auch nur den geringsten Bezug zu Bayern oder sind regelmäßig im Stadion ... aber ist natürlich herrlich bequem Bayern-Fan zu sein ^^

Im übrigen ging es doch nur um das Bayern-Scouting bzw. die Jugend ... das sie da, trotz aller Millionen, nicht wirklich was reißen ...

[ nachträglich editiert von groehler ]
Kommentar ansehen
07.12.2011 19:10 Uhr von suschu
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@grohler stimmt.. Schweinsteiger, Badstuber, Müller. Lahm (wurde in Bayern erst Weltklasse) Alaba (bald vllt.) ....also ich denke mal das ist nich sooooooooo schlecht, oder welche Jugendspieler sind bei Leverkusen oder Stuttgart?

Davon mal ab ist was das Spieler weggkaufen Bayern nich schlechter oder besser als Madrid, Barca und co. (Alves kam von Sevilla oder Villa von Valencia)
Kommentar ansehen
07.12.2011 19:35 Uhr von groehler
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Badstuber ist übrigens Schwabe und kam ursprünglich aus der VFB-Jugend ;)

Dann habt ihr also noch 3 Spieler in den letzten ca. 10 Jahren hervor gebracht (Alaba bezweifle ich das er nen Top-Spieler wird. Guter Durschnitt, aber mehr sicher nicht) ...

Das ist natürlich ne Hausnummer ... da hast du mich natürlich jetzt total widerlegt und ich bin restlos entwaffnet :S

[ nachträglich editiert von groehler ]
Kommentar ansehen
07.12.2011 21:44 Uhr von TheRoadrunner
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ groehler: Diese von suschu genannten fünf Spieler haben zusammen einen Marktwert von rund 100 Mio. Euro. Das ist mehr als der Wert des gesamten Kaders einiger Bundesliga-Mannschaften. Badstuber ging mit 13 zu Bayern, womit ich dort in erster Linie die Verantwortung für seine Ausbildung sehe.
Kommentar ansehen
07.12.2011 22:13 Uhr von vuk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@groehler: Wie viele Topspieler der letzten 10 Jahre kommen denn nun aus Dortmund oder Hannover? Deine Bayern-Bashing-Argumentation hat keine Basis!
Kommentar ansehen
08.12.2011 00:10 Uhr von sicness66
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
groehler: "Haha, herrlich wie sich hier die Bayern-Mode/Erfolgsfans auf den Schlips getreten fühlen xD

Ich wette nicht mal 10% der Bayern-Fans haben auch nur den geringsten Bezug zu Bayern oder sind regelmäßig im Stadion ... aber ist natürlich herrlich bequem Bayern-Fan zu sein ^^"

Mit diesem Satz hast du dich nun endgültig disqualifiziert. Ich verstehe, dass du kein Fan des FC Bayern bist. Aber du hast bisher nichts außer den typischen Worthülsen gegenüber Bayern gebracht. Es fehlt noch, dass du anfängst von Bayerndusel zu labern.

Aber viel Ahnung von Fußball scheinst du sowieso nicht zu haben. Denn es gibt keine Relation zwischen dem Output von Jungspielern und deren Qualität. Der VfB Stuttgart hat seit Jahren die mit Abstand beste Jugend-Förderung Deutschlands (Rekordmeister). In die derzeitige Nationalmannschaft hat es aber nur Sami Khedira geschafft. Ansonsten dominieren die Spieler aus der Bayern- und der Schalkejugend.

Was ist da los ? Hmmm könnte vielleicht daran liegen, dass es noch ein riesiger Schritt ist zwischen Jugend-Nationalspieler und Profi oder A-Nationalspieler.

Bevor ich es vergesse. A- und B-Jugendmeister 2010 waren Hansa Rostock und Eintracht Frankfurt. Na hoffentlich bleiben die ganzen Talente ewig dort und werden Jahrhunderspieler in Liga 2.

[ nachträglich editiert von sicness66 ]
Kommentar ansehen
08.12.2011 04:16 Uhr von Scare4t2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...dabei sollte es Bayern auch wirklich erstmal belassen. Problem ist einfach bei den Südamerikanern: Talent besitzen sie ohne Ende...aber die westliche Kultur und das westliche Klima machen denen doch schon meist sehr zu schaffen! In den südländisch gelegenen Ländern ist es einfach ein lockeres Leben, ein leichter südamerikanischer Touch von der Mentalität her...das ausgewogene milde Klima! Das macht es ihnen sehr einfach, sich wohlzufühlen und ihren Rhythmus zu finden...hier in DE fast unvorstellbar! Siehe man sich einfach mal in England um mit den südamerikanischen Einkäufen...auch eher Mangelware! Fühlt man sich nicht wohl und als Aussenseite, spielt man auch keinen guten Fussball!
Kommentar ansehen
08.12.2011 09:37 Uhr von redarmy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
groehler: was möchtest wetten ? wahrscheinlich nicht viel bei deinen Hartz 4 Satz.
Kommentar ansehen
10.12.2011 22:19 Uhr von umb17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der Unterschied: der Transferpolitik von Bayern vs Barca, Real usw besteht darin, daß die Bayern sich diese Transfers leisten können. Die sogenannten Vorzeigeclubs haben alle einen katastrophalen Finanzhaushalt. Es sei denn, ein Scheich oder desgleichen pumpt Kohle rein.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?