07.12.11 13:10 Uhr
 771
 

Autor David Guterson bekommt "Preis" für schlechteste Sexszene in Roman

Die britische Fachzeitschrift "Literary Review" hat wieder die schlechteste Sexszene in einem Buch gekürt. 2011 fiel die Wahl auf David Guterson und seinen Roman "Ed King".

In dem Roman geht es um eine Neu-Interpretation der Ödipus-Geschichte, in der Guterson Klischeebegriffe für Sex wie "Familienjuwelen" und "Hintertür" verwendet.

Guterson nahm die Auszeichnung mit Humor und sagte zu dem Preis: "Ödipus hat schlechten Sex praktisch erfunden, ich bin also nicht im Geringsten überrascht."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Autor, Roman, Sexszene
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2011 18:48 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
zitate: ich will zitate!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?