07.12.11 13:10 Uhr
 769
 

Autor David Guterson bekommt "Preis" für schlechteste Sexszene in Roman

Die britische Fachzeitschrift "Literary Review" hat wieder die schlechteste Sexszene in einem Buch gekürt. 2011 fiel die Wahl auf David Guterson und seinen Roman "Ed King".

In dem Roman geht es um eine Neu-Interpretation der Ödipus-Geschichte, in der Guterson Klischeebegriffe für Sex wie "Familienjuwelen" und "Hintertür" verwendet.

Guterson nahm die Auszeichnung mit Humor und sagte zu dem Preis: "Ödipus hat schlechten Sex praktisch erfunden, ich bin also nicht im Geringsten überrascht."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Autor, Roman, Sexszene
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2011 18:48 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
zitate: ich will zitate!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?