07.12.11 13:10 Uhr
 775
 

Autor David Guterson bekommt "Preis" für schlechteste Sexszene in Roman

Die britische Fachzeitschrift "Literary Review" hat wieder die schlechteste Sexszene in einem Buch gekürt. 2011 fiel die Wahl auf David Guterson und seinen Roman "Ed King".

In dem Roman geht es um eine Neu-Interpretation der Ödipus-Geschichte, in der Guterson Klischeebegriffe für Sex wie "Familienjuwelen" und "Hintertür" verwendet.

Guterson nahm die Auszeichnung mit Humor und sagte zu dem Preis: "Ödipus hat schlechten Sex praktisch erfunden, ich bin also nicht im Geringsten überrascht."


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Autor, Roman, Sexszene
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2011 18:48 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
zitate: ich will zitate!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?