07.12.11 11:54 Uhr
 152
 

Europäische Schuldenspirale: Kommt ein Dreifach-Megaschirm?

Die europäische Schuldenspirale dreht sich weiter, erneut basteln die Euro-Regierungen an noch umfassenderen Rettungsmechanismen. Sollte laut Vereinbarung der europäische Rettungsfond "EFSF" eigentlich durch den ständigen Rettungsmechanismus "ESM" abgelöst werden, ist nun ein Nebeneinander geplant.

Somit würde der 440 Milliarden Euro umfassende EFSF durch den auf 2012 vorgezogenen und 500 Milliarden Euro schweren ESM ergänzt werden. Da dieser nicht von Anfang an über 500 Milliarden Euro Feuerkraft verfügt, sollen die Euro-Staaten ihre Einzahlungen an den EMS schneller als ursprünglich vorgesehen leisten.

Das Rettungskonstrukt sieht außerdem vor, dass die Eurostaaten künftig verstärkt in den IWF einzahlen, damit auch von dieser Seite die schuldengeplagten Staaten verstärkt unterstützt werden können. Zudem hofft man auf noch umfassendere Interventionen der EZB, da der ESM zunächst unterfinanziert ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Regierung, Rettungsschirm, Eurokrise
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident