07.12.11 08:31 Uhr
 300
 

Japan lockt Staatsanleihen-Käufer mit Gold

Staaten werden erfinderisch, wenn es darum geht, Käufer dazu zu animieren, Staatsanleihen zu kaufen: Japan belohnt jetzt Käufer von Staatsanleihen mit einer Gratis-Goldmünze als Zugabe.

Jeder Käufer von Staatsanleihen im Volumen von zehn Millionen Yen (rund 95.500 Euro) erhält eine Goldmünze im Edelmetallwert von rund 650 Euro gratis hinzu. Ab einer Million Yen Staatsanleihenkauf gibt es immerhin noch eine Silbermünze gratis dazu.

Allerdings verzinst der japanische Staat diese Anleihen nicht allzu großzügig: Nur 0,05 Prozent pro anno will man für diese Anleihen zahlen. Japanische Anleihen ohne Gold-Extra rentieren bei 0,18 Prozent pro anno.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ROSROS
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Japan, Gold, Käufer, Staatsanleihen, Gratiszugabe
Quelle: www.bullion-investor.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: High-Heel-Pflicht für Verkäuferinnen und Stewardessen beendet
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2011 08:40 Uhr von ROSROS
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
jämmerliche Zinsen: Bei so jämmerlichen Zinsen von 0,05% sollte man annehmen, daß das niemand macht. Aber Japaner machen das sicher aus EHRGEFÜHL dem Staat gegenüber.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bruder von Drogenboss Pablo Escobar fordert eine Milliarde Dollar von Netflix
Berlin: Besetzung der Volksbühne gegen die Gentrifizierung
Fußball: Paris Saint-Germain zahlt Millionenprämien für Elfmeter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?