06.12.11 23:53 Uhr
 155
 

Fußball: FC Barcelonas Talentschmiede zu stark für BATE Borisov

Die B-Mannschaft des FC Barcelonas ließ BATE Borisov vor eigenem Publikum nicht den Hauch einer Chance. Die "jungen Wilden" fegten die Weißrussen mit 4:0 vom Platz.

Während die Barca-Youngsters das Geschehen kontrollierten und "one Touch"-Fußball zelebrierten, blieb den Superstars der Mannschaft nur die Zuschauerrolle.

Bester Spieler des Abends war der 20-jährige Stürmer Isaac Cuenca, der mit zwei Torvorlagen und einem herausgeholten Strafstoß großen Anteil am Sieg hatte.


WebReporter: Dean_Winchester
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sieg, Champions League, FC Barcelona, Vorrunde
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Champions League: Nach 7:0 gegen Maribor gewinnt Liverpool auch 7:0 gegen Moskau
Champions League: Letztjähriger Finalist Atlético Madrid nach Gruppenphase raus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2011 23:53 Uhr von Dean_Winchester
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Für die Nörgler unter euch , auch Barca hat ein B-Team ! Selbst wenn es besser als manch anderes Erstliga-Team ist.
Kommentar ansehen
08.12.2011 09:17 Uhr von ulb-pitty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: BATE Borisov und Manchester City sind ja auch so vergleichbar.. ManCity ungeschlagen Erster in der Premier League.. Borisov.. Wer ist das? (Ja, ich weiß, Erster der Weißrussischen Liga.. Aber trotzdem!)

Selten dämliches Kommentar Dean..

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Champions League: Nach 7:0 gegen Maribor gewinnt Liverpool auch 7:0 gegen Moskau
Champions League: Letztjähriger Finalist Atlético Madrid nach Gruppenphase raus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?