06.12.11 23:21 Uhr
 86
 

Hagen: 17-jähriger Rollerfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Der 17 Jahre alte Fahrer eines Motorrollers wurde am gestrigen Montagabend bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

Er geriet vermutlich aufg Grund der schlechten Witterungsverhältnisse mit seinem Roller ins Schleudern und stürzte. Dabei rutschte er mitsamt des Rollers seitlich unter einen geparkten PKW.

Dabei verletzte er sich schwer. Die gerufene Feuerwehr musste den PKW anheben, damit der junge Mann darunter geborgen werden konnte.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Verkehrsunfall, Hagen, Pkw, Rollerfahrer
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2011 03:55 Uhr von RainerKoeln
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
nunja: leichen werde geborgen. pberlebende werden gerettet. ist er jetzt tot oder nicht?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?