06.12.11 23:21 Uhr
 78
 

Hagen: 17-jähriger Rollerfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Der 17 Jahre alte Fahrer eines Motorrollers wurde am gestrigen Montagabend bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

Er geriet vermutlich aufg Grund der schlechten Witterungsverhältnisse mit seinem Roller ins Schleudern und stürzte. Dabei rutschte er mitsamt des Rollers seitlich unter einen geparkten PKW.

Dabei verletzte er sich schwer. Die gerufene Feuerwehr musste den PKW anheben, damit der junge Mann darunter geborgen werden konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Verkehrsunfall, Hagen, Pkw, Rollerfahrer
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
China: Frauen bürgen bei Online-Kreditgebern mit Nacktbildern
Schweinfurt: Arbeiter wird von Müllpresse zerquetscht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2011 03:55 Uhr von RainerKoeln
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
nunja: leichen werde geborgen. pberlebende werden gerettet. ist er jetzt tot oder nicht?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?