06.12.11 18:41 Uhr
 225
 

Niederlande: Priester verliert Job wegen 46-jähriger Liebesbeziehung (Update)

Ein 81-jähriger katholischer Priester wurde aus dem Amt gesetzt, weil er seit 46 Jahren eine Beziehung mit einer Frau führt und diese nicht bis zum 1. Dezember beendet hat. Das Bistum hatte den Priester zuvor vor die Wahl gesetzt: entweder Priesteramt oder Beziehung (ShortNews berichtete).

Der Pfarrer wollte jedoch die Beziehung nicht beenden. Die Kirche hat den Kirchenmann deshalb am 1. Dezember entlassen. Der Priester nimmt dies nicht hin und will nun - falls nötig - seinen Fall sogar vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte vortragen.

Der wahre Grund hinter der Entscheidung des Bistums ist aber wohl nicht die Beziehung an sich. Viele Priester würden in ehe-ähnlichen Verhältnissen leben - allerdings stillschweigend. Der betroffene Pfarrer habe jedoch Broschüren und Flugblätter veröffentlicht, worin er das Zölibat verurteilte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Niederlande, Priester, Katholische Kirche, Zölibat, Liebesbeziehung
Quelle: www.dutchnews.nl