06.12.11 18:01 Uhr
 387
 

Fußball: Pep Guardiola lässt B-Elf des FC Barcelona gegen BATE Borisov ran

Wie nicht anders zu erwarten, lässt Pep Guardiola am heutigen Abendspiel in der Champions League eine B-Elf auflaufen, um seine Stars wenige Tage vor dem Duell mit Real Madrid in der Primera Divison zu schonen.

Gegen den weißrussischen Vertreter BATE Borisov will Trainer Pep Guardiola jungen Spielern die Chance geben, sich zu beweisen und auf sich aufmerksam zu machen. Nach dem Sieg gegen den AC Mailand stand man schon als Gruppensieger fest.

Auch wenn es heute zu vielen Debüts kommen wird, will Guardiola die Sache mit "höchster Ernsthaftigkeit" angehen. Er ist überzeugt,dass seine Schützlinge "absolut alles geben werden".


WebReporter: Dean_Winchester
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Champions League, FC Barcelona, Pep Guardiola, Primera División
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Champions League: Nach 7:0 gegen Maribor gewinnt Liverpool auch 7:0 gegen Moskau
Champions League: Letztjähriger Finalist Atlético Madrid nach Gruppenphase raus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2011 18:37 Uhr von d1pe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
B-Elf...? Es ist die Sache des Trainers welche Spieler aufgestellt werden, warum wird dann von B-Elf gesprochen? Barcelona B-Elf, C-Elf und auch D-Elf bleiben immer noch Barcelona. Und wenn BATE Borisov gewinnen sollte, dann doch immer noch gegen Barcelona und nicht gegen Barcelona B-Elf.
Kommentar ansehen
06.12.2011 18:42 Uhr von Visix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vor allem sollte man nicht vergessen, um was für Spieler es sich bei der "B-Elf" von Barcelona handelt. Die leisten tolle Arbeit in der Jugend, Spieler wie Thiago und Cuenca sind wirklich stark und bringen tolle Leistungen. Da kann man sich das schon erlauben.
Kommentar ansehen
09.12.2011 00:19 Uhr von Dean_Winchester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin selbst Barca Fan: Mit dieser News habe ich niemanden schlecht geredet, weder Pep oder irgendeinem Barca Spieler. Aber es ist halt so das nur Pedro, Cuenca, Thiago und Maxwell vom A-Team gestellt waren . Das Team hat sehr gut gespielt und viele Junge Talente haben ihre Chance genutzt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Champions League: Nach 7:0 gegen Maribor gewinnt Liverpool auch 7:0 gegen Moskau
Champions League: Letztjähriger Finalist Atlético Madrid nach Gruppenphase raus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?