06.12.11 15:29 Uhr
 327
 

Schweden: Muammar al-Gaddafi wollte Fußballclub Malmö FF kaufen

Ölmilliardäre sind mittlerweile ein gemeinsames Merkmal im europäischen Fußball, so z.B. Scheich Mansour bin Zayed al-Nahyan, der den englischen Premier League-Club Manchester City besitzt.

Gemäß dem Buch des schwedischen Journalisten Lars C. Tisell, war auch Ölmilliardär Gaddafi, der im Oktober durch die Hände von Rebellenkämpfern starb, kurz davor, einen Fußballverein zu kaufen, nämlich den schwedischen Club Malmö FF.

"Er verliebte sich in die Art, wie sie das Spiel spielten," erzählte Lars C. Tisell.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Kauf, Club, Muammar al-Gaddafi, Malmö
Quelle: www.thelocal.se
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2011 15:44 Uhr von Katzee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dass Gaddafi: sich für Sport interessierte, war doch schon 1987 bekannt. Damals wurde der deutsche Eishockeyverein ECD Iserlohn von Gaddafi gesponsort. Dafür trugen die Spieler Werbung für Gaddafis Publikation "Das Grüne Buch" auf den Trickots. Allerdings wurde das in der Deutschen Eishockeygemeinde nicht gerade gut aufgenommen.
http://www.focus.de/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?