06.12.11 14:50 Uhr
 357
 

Saarland: Kurierfahrer in 17 Tagen drei Mal unter Drogeneinfluss gestoppt

Ein 25-jähriger Mann fiel am Montag am frühen Abend mit seinem Kleintransporter einer Polizeistreife in Niederbexbach im Saarland auf. Der Mann ist den Polizeibeamten des Verkehrskommissariats Bexbach bereits bestens bekannt.

In den letzten 17 Tagen wurde er schon zweimal erwischt. Jedes Mal stand er unter dem Einfluss von Amphetaminen. Der Mann, der für ein Logistikunternehmen Pakete ausliefert, war dabei immer mit seinem Auslieferungsfahrzeug unterwegs.

Einmal fanden die Beamten sogar eine kleine Menge verbotener Betäubungsmittel in seinem Fahrzeug. Neben den eingeleiteten Strafverfahren wird die Polizei nun erwirken, dass dem Mann aus Niederbexbach der Führerschein entzogen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsechode
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kontrolle, Paket, Einfluss, Substanz, Drogeneinfluss, Kurier
Quelle: www.newsecho.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2011 14:59 Uhr von Aweed
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
was wars denn ? will sowas nicht schön reden aber es muss nicht sein das er unter direktem einfluss einer bewustseinserweiternden substanz stand, da solche meistens noch nach 2-3 monaten nachgewiesen werden können

[ nachträglich editiert von Aweed ]
Kommentar ansehen
06.12.2011 15:10 Uhr von CommanderRitchie
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt eben Es gibt eben Jobs, deren Arbeitszeit, Aufwand und der magere Lohn nur mit berauschenden Mitteln zu ertragen ist !!
Kommentar ansehen
06.12.2011 15:18 Uhr von Really.Me
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@CommanderRitchie: Magerer Lohn aber Geld für Drogen?

Oh ja es geht uns allen so schlecht das wir uns jeden Tag für ein paar Euro irgendwelches Zeug einwerfen, rauchen oder was auch immer müssen.
Kommentar ansehen
06.12.2011 15:22 Uhr von CommanderRitchie
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Oh ha muß mich mal daran gewöhnen, Ironie bei Short-News auch besonders kenntlich zu machen...................
Kommentar ansehen
06.12.2011 15:30 Uhr von muhkuh27
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Amphetamin ist so eine der billigsten und dreckigsten Drogen die es gibt.
Kommentar ansehen
06.12.2011 15:45 Uhr von sirdonot
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
sind nicht 50% der paket kurriere so unterwegs? ich kenn fast nur total durchgepeitschte fahrer ^^

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?