06.12.11 14:48 Uhr
 200
 

Goldverkäufe: Deutschland weltweit auf Platz drei

Goldmünzen und Goldbarren im Nettoumfang von 59,3 Tonnen wurden hierzulande im dritten Quartal 2011 abgesetzt.

Das war für deutsche Edelmetallhändler der erfolgreichste Drei-Monats-Zeitraum seit Ende 2008.

In der Top-Zwölf-Liste der größten Abnehmer von Gold-Anlageprodukten rangierte Deutschland zuletzt hinter Indien und China auf Platz drei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: McKevin2000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Gold, Edelmetall
Quelle: www.goldreporter.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2011 14:48 Uhr von McKevin2000
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
In Deutschland sind die Inflationsängste traditionell stark ausgeprägt. Außer der Schweiz kauft in Europa kein anderes Land soviel Gold als Vermögensschutz.
Kommentar ansehen
07.12.2011 00:51 Uhr von Zitronenpresse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dazu muss man sagen, das Indien eine Ausnahme bildet, denn Dort wird traditionell Gold in die Gewänder der Frauen genäht.
Also in erster Linie KEINE Wirtschaftsursache.

Es ist übrigens in vielen Staaten verboten, Gold nach Indien zu schaffen - eben, weil es dort in den Klamotten versackt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?