06.12.11 13:53 Uhr
 493
 

Letzter Ausweg: Giuliana Rancic muss sich beide Brüste komplett entfernen lassen

Giuliana Rancic ist eine Moderatorin und überwiegend im italienischen Fernsehen tätig.

Durch ihre Erkrankung an Brustkrebs gibt es mittlerweile nur noch eine Chance auf Heilung. Sie muss sich beide Brüste entfernen lassen. Ehemann Bill sprach ihr Mut zu: "Ich brauche dich noch für die nächsten 50 Jahre. Also sorge dich nicht, um dein Äußeres, werde einfach nur wieder gesund", sagte er.

Nachdem der Tumor mithilfe einer Lumpektomie nicht erfolgreich entfernt werden konnte, breitete er sich weiter aus. Mittlerweile sei es auch für eine Chemotherapie zu spät, heißt es.


WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Brust, Busen, Moderator, Entfernung
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
"Kiss"-Bassist Gene Simmons bekommt lebenslanges Hausverbot bei Fox News
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2011 14:46 Uhr von kingoftf
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, beweist mal wieder, dass dieser völlig unbekannte "Promi" das gleiche Schicksal hat wie xxx-Tausende Frauen weltweit.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?