06.12.11 12:27 Uhr
 149
 

Kalifornien: Zwei Insassen einer Todeszelle gelang Wiederaufnahme des Prozesses

Ein Gericht in Kalifornien entschied sich am vergangenen Montag, die Fälle von zwei verurteilten Todeskandidaten, nämlich Cleamon Johnson und Michael Allen, wieder aufzunehmen. Sie sitzen bereits seit 15 Jahren in der Todeszelle.

Johnson, ein angeblicher Gang-Führer, befahl angeblich 1991 Peyton Beroit und Donald Loggins, Mitglieder einer konkurrierenden Bande zu erschießen.

Der Richter im ersten Prozess 1997 soll sich angeblich etwas zu Schulden kommen haben, indem er falsche Entscheidungen traf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Kalifornien, Verfahren, Todeszelle, Wiederaufnahme
Quelle: www.upi.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?