06.12.11 09:49 Uhr
 473
 

FDP gegen höhere Renten für Mütter

Otto Fricke, haushaltspolitischer Sprecher der Fraktion der FDP im deutschen Bundestag, ist gegen eine Erhöhung der Renten für Mütter. Die FDP, so Fricke, sei gegen Maßnahmen, welche langfristig Mehrausgaben nach sich ziehen würden.

Der Generalsekretär der Partei, Christian Lindner, schloss sich dem an. Das Betreuungsgeld sei Teil eines Kompromisses gewesen. Wenn die CDU, so Lindner, höhere Rentenansprüche debattiert, sei dies durch den Koalitionsvertrag nicht gedeckt.

Haushaltspolitiker der CDU/CSU haben sich ebenfalls distanziert zu Plänen geäußert, Müttern für ihre Erziehungsleistung einen höheren Rentenanspruch zu gewährleisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Mutter, FDP, Rente
Quelle: www.morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2011 10:10 Uhr von CommanderRitchie
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Ach nee Haben sich die Abgeordneten nicht erst vor zwei Wochen die Diäten um 500 Euro pro Monat erhöht, um sich Ihren Rentenanspruch zu sichern ??
Und das trotz schlechter Politikerleistung und dauerhaften Aufforderungen; die Bürger müßten Sparen !!
Kommentar ansehen
06.12.2011 10:19 Uhr von Curschti
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
irgendwo muss ja das Geld herkommen, um die Steuersenkungen für Reiche zu finanzieren^^
Kommentar ansehen
06.12.2011 10:39 Uhr von Tinnu
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
aha: nun weiß ich wen ich garantiert nicht mehr wähle!!!

frauen, ihr werdet verarscht.
Kommentar ansehen
06.12.2011 11:20 Uhr von just.mic
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Die FDP: versucht auch wirklich alles, um unter der 5% Hürde zu bleiben lol

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?