06.12.11 09:43 Uhr
 189
 

Vietnam: Tierschützer befreien 14 Bären von Tierquäler-Farm

Im Süden von Vietnam befreiten Tierschützer nun 14 Mondbären.

Die Tiere waren zum Teil verletzt. Die Besitzer der Bärenfarm entzogen den Tieren Gallensaft. Dies geschieht in einer schmerzhaften Prozedur. Der Saft gilt als begehrtes Heilmittel.

Die Tiere kamen in eine Tierschutzeinrichtung. Schätzungen zufolge werden rund 14.000 Mondbären gefangen gehalten, um an den begehrten Gallensaft zu kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vietnam, Tierquäler, Tierschützer, Farm
Quelle: www.newsecho.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Ex-Faschingsprinz war wohl Kokain-Dealer
München: Zwölfjährige auf Fahrrad von Autofahrer absichtlich gerammt
Niederlande: Chef von Samenbank soll heimlich Großspender gewesen sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Giro d´Italia-Führender muss wegen Magenproblemen während Etappe aufs Klo
"Volksvertreter": ZDFneo konfrontiert in Format Politiker mit kritischen Wählern
Nürnberg: Ex-Faschingsprinz war wohl Kokain-Dealer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?