05.12.11 23:09 Uhr
 76
 

Essen: Der RWE-Konzern verschafft sich mit Kapitalerhöhung finanzielle Reserven

Deutschlands führender Energiekonzern RWE, der durch den Atomausstieg in eine Krise geraten ist, hat entschieden, dass man eine Kapitalerhöhung durchführt.

Der Energieriese erklärte, dass man 52,3 Millionen Wertpapiere neu auf den Markt bringt und 28,1 Millionen Wertpapiere aus dem eigenen Besitz veräußern wird.

Diese Aktion soll dem Konzern zwei Milliarden Euro in die Kasse spülen und für die nötig gewordene finanzielle Bewegungsfreiheit sorgen.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Essen, Konzern, RWE, Kapitalerhöhung
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50 internationale Unternehmen verlangen mehr Klimaschutz
Bitcoin startet erneut, in jetzt regulierter Börse durch, mit 18 850 Dollar
Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?