05.12.11 22:28 Uhr
 800
 

Kino: Neuverfilmung "Hänsel und Gretel" wird sehr düster und blutrünstig (Update)

Am 1. März 2012 erscheint eine Neuverfilmung des Kindermärchens "Hänsel und Gretel". In den Hauptrollen sind Jeremy Renner und Gemma Arterton zu sehen (ShortNews berichtete).

Gemma Arterton gab nun erste Details über den Inhalt des Films preis. Sie verspricht den Fans, dass "Hänsel und Gretel" sehr blutrünstig und düster wird.

"Das Lebkuchenhaus und die Hexe sind wirklich sehr widerlich und ziemlich erschreckend. Das Make-up ist nicht von dieser Welt. Und es gibt eine Menge Flüche. Es vermittelt ein Tarantino-Gefühl, wirklich", sagte Arterton.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Neuverfilmung, Gemma Arterton, Hänsel und Gretel
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2011 22:50 Uhr von Odysseus999
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Noch ein Film: um den ich einen großen Bogen mache
Kommentar ansehen
06.12.2011 08:38 Uhr von Bender-1729
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Frage: "Hänsel und Gretel" als blutiger Realfilm im "Tarantino-Stil" ... Ernsthaft ... ?

Was kommt als nächstes? "BAMBI II - Bloody Payback 3D"?

[ nachträglich editiert von Bender-1729 ]
Kommentar ansehen
06.12.2011 16:14 Uhr von Dark_Niki
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ohhh: Ohja.. da freue ich mich schon sehr drauf :p

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?