05.12.11 21:51 Uhr
 467
 

Bulgarien: Ministerpräsident Bojko Borissow wird "Fußballer des Jahres"

In Bulgarien haben die Fußballfans Ministerpräsident Bojko Borissow zum "Fußballer des Jahres" gekürt. Der 52-jährige Politiker wurde natürlich nicht wegen seiner sportlichen Fähigkeiten gewählt, sondern als Reaktion der Fans auf die schlechten fußballerischen Leistungen ihrer Nationalspieler.

Borissow gewann die kuriose Wahl mit 44 Prozent vor Seriensieger Dimitar Berbatow von Manchester United. Berbatow hat seit 2003 insgesamt sieben Mal die Auszeichnung erhalten. In Bulgarien können die Fußballfans Vorschläge zur Wahl einreichen und stimmen dann im Internet über die Kandidaten ab.

Das endgültige Urteil fällen jedoch Sportjournalisten. Ministerpräsident Borissow reagierte überrascht auf die Ernennung. Folgen die Experten nicht dem Votum der Fans, so schlägt Bulgariens Regierungschef eine Auszeichnung als bester Jungspieler Bulgariens vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ministerpräsident, Bulgarien, Fußballer, Bojko Borissow
Quelle: de.eurosport.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?