05.12.11 20:35 Uhr
 307
 

Fußball: Sepp Blatter verrät, dass die Tor-Kamera kommen wird

Technische Hilfsmittel wurden beim Fußball seit langem gefordert. Der sogenannte Videobeweis kommt jetzt zumindest für das Tor.

Sepp Blatter zeigt sich über den Rücktritt von Zwanziger überrascht. Auch Entscheidung für die WM in Katar will er nicht zurücknehmen. Korruptionsvorwürfe weist er zurück.

Die endgültige Entscheidung, welche technischen Hilfsmittel zugelassen werden, wird in einer Abstimmung im März in London getroffen.


WebReporter: ouster
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Kamera, Tor, Revolution, Sepp Blatter
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FIFA-Whistleblower Chuck Blazer ist tot: Er stürzte Sepp Blatter
Fußball: Sepp Blatter nennt seinen FIFA-Nachfolger einen "Grüß-Gott-August"
Ex-FIFA-Chef Sepp Blatter hat einen neuen Job: Er wird Kolumnist bei einer Zeitung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2011 21:57 Uhr von TrancemasterB
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ähm ja Super...Nur im ersten Satz wird ansatzweise von der Überschrift berichtet. Der Rest ist zumindestens für die News uninteressant.

Für Bild Niveau bessere Überschirft:

BLATTER SCHOKIERT ÜBER ZWANZIGER RÜCKTRITT.
DAS AUS FÜR DIE BUNDESLIGA?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!
Kommentar ansehen
05.12.2011 23:59 Uhr von TrancemasterB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun ja..Warum dann nicht einfach einen News über das Interview schreiben? Fänd ich sogar besser. Da hätt ich auch viel eher auf die Quelle geklickt. Mal ganz davon ab das es Bild war^^

Aber egal. Auch die schreiben mal News richtig.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FIFA-Whistleblower Chuck Blazer ist tot: Er stürzte Sepp Blatter
Fußball: Sepp Blatter nennt seinen FIFA-Nachfolger einen "Grüß-Gott-August"
Ex-FIFA-Chef Sepp Blatter hat einen neuen Job: Er wird Kolumnist bei einer Zeitung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?