05.12.11 20:11 Uhr
 54
 

Syrien will scheinbar Beobachtern Zugang gewähren

Scheinbar plant die syrische Regierung, ausländischen Beobachtern den Zugang ins Land zu ermöglichen. Das Regime stellt dafür Bedingungen.

Das Außenministerium teilte mit, auf das Ultimatum der Arabischen Liga "positiv geantwortet" zu haben. Im Gegenzug fordert Syrien den Stopp der Wirtschaftssanktionen sowie die erneute Aufnahme in den arabischen Staatenbund.

Derzeit liegt noch keine Reaktion der Arabischen Liga vor. Nabil al-Arabi, Generalsekretär der Liga, debattierte am gestrigen Sonntag ein Schreiben des Außenministers von Syrien, Walid al-Muallim. Darin seien, so ein Ministeriumssprecher, kleine Änderungen enthalten gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Syrien, Sanktion, Zugang, Beobachter, Arabische Liga
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2011 20:25 Uhr von syndikatM
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
fake! "positiv geantwortet"
als ob die deutsch können.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?