05.12.11 12:41 Uhr
 336
 

Essen Motor Show: Magna Steyr präsentierte alternatives Erdgasauto

Am gestrigen Sonntag ist die Essen Motor Show zu Ende gegangen, an interessanten Ausstellungstücken hat es kaum gemangelt. Eines dieser Stücke war der Magna Steyr MILA Aerolight.

Dieser wurde vom Autozulieferer Magna Steyr aus Österreich gebaut. Der MILA Aerolight stellt ein Kompakt-Coupé dar, das auf alternativen Energiegasantrieb setzt.

Zur Technik ist allerdings nicht viel bekannt und auch die Leistungsdaten wurden nicht genannt. Aber: Pro Kilometer soll der Magna Steyr MILA Aerolight gerade einmal 55 Gramm CO2 emittieren, womit die Studie umweltfreundlicher wäre als etwa der Toyota Prius.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Österreich, Magna, Essen Motor Show
Quelle: www.green-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2011 12:41 Uhr von DP79
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hoffe, das Bild ist bei ShortNews angekommen, optisch nämlich macht das Coupé keinen schlechten Eindruck. Ob eine Serie geplant, scheint derzeit ungewiss, eine Idee allerdings dürfte der MILA Aerolight sicherlich sein.
Kommentar ansehen
05.12.2011 14:46 Uhr von Koeniglich
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir ein Auto kaufe interessiert mich der CO2 ausstoß überhaupt nicht.

Genau sone scheiß lüge wie mit den E-Autos wo mit 0 CO2 ausstoß geworben wird. Reine verarschung beim Kunden.
Kommentar ansehen
05.12.2011 15:43 Uhr von DP79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lass: mal den CO2-Hype beseite und schau Dir die Betriebskosten (Erdgas) und die aktuellen Spritpreise an...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?