05.12.11 12:35 Uhr
 281
 

Umfrage: Weihnachten deprimiert Süddeutsche mehr als Norddeutsche

Laut einer Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse empfinden die Deutschen die Weihnachtszeit unterschiedlich.

Die Norddeutschen werden in der Weihnachtszeit weit weniger melancholisch als die Süddeutschen, die hier zur Depression neigen.

Die Techniker Krankenkasse vermutet, dass die Norddeutschen dem Weihnachtsstress gelassener entgegnen sehen und sich nicht viel Druck machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Umfrage, Weihnachten, Süddeutschland, Norddeutschland
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2011 12:41 Uhr von syndikatM
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
weihnachtsstress ade: daher ist es auch nur trendy dem weihnachtsstress abzusagen, keine geschenke zu kaufen, keine plätzchen zu backen, den kindern keine freude bereiten und sich gelassen und entspannt zum islamismus zu bekennen
Kommentar ansehen
05.12.2011 13:25 Uhr von deewed
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN