05.12.11 09:31 Uhr
 5.011
 

München: Thaibox-Weltmeister Besim Kabashi tot in seiner Wohnung aufgefunden

Der amtierende Thaibox-Champion Besim Kabashi ist tot. Der 35-Jährige wurde in der Nacht zum Sonntag leblos in seiner Wohnung aufgefunden.

Die Todesursache steht noch nicht fest. Blut wurde keines gefunden. Der Champ wollte am 16. Dezember seinen Titel verteidigen.

In die Schlagzeilen geriet der Thaibox-Champion zuletzt im November, als er sich vor Gericht wegen Körperverletzung verantworten musste. Der 35-Jährige hatte einen Wiesn-Kellner verprügelt (ShortNews berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Wohnung, Fund, Weltmeister, tot
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2011 10:06 Uhr von kingmax
 
+13 | -14
 
ANZEIGEN
nichts rechtfertigt seinen tot: aber der kellner wird sicher keine träne an ihn verlieren.
Kommentar ansehen
05.12.2011 11:09 Uhr von derSchmu2.0
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn sie kein Blut gefunden haben duerfte damit doch die Todesursache gegeben sein..oder sehe ich das falsch ;)
Kommentar ansehen
05.12.2011 11:16 Uhr von Hebalo10
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
Kein Blut, also ist er an Blutarmut gestorben?
Kommentar ansehen
05.12.2011 11:19 Uhr von DirtySanchez
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@kingmax: seinen Tod
Kommentar ansehen
05.12.2011 11:53 Uhr von Nickman_83
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
tja: er hatte die mittel, den wiesnkellner zu verprügeln.
ratet mal, was so ein kellner für mittel hat ! *hihi*

spaß beiseite: wollen ja niemanden verleugnen.
Kommentar ansehen
05.12.2011 12:15 Uhr von Wompatz
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Ich tippe mal auf eine Krankheit am Herzen...passiert oft, wenn Hochleistungssportler ihren Körper mit Präperaten pushen (und das wird er ganz sicher gemacht haben) und dann mal krank werden, die Krankheit nicht richtig auskurieren und schon wieder mit dem Training anfangen...die Herzklappen bekommen nen Treffer (Infekt oder so) ab und paar Monate später macht die Pumpe schlapp. Kein Witz, lest´s nach...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?