05.12.11 08:35 Uhr
 62
 

Slowenien: Parlament vor Machtwechsel

Bei den Parlamentswahlen in Slowenien ist Zoran Jankovic unerwarteter Weise als Sieger hervorgegangen. Der Unternehmer hatte er vor sieben Wochen eine Bürgerliste begründet.

Seine Bürgerliste Positives Slowenien konnte etwa 29 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen. Dieses Ergebnis wertet Jankovic als Beweis dafür, dass die Slowenen an einem effizienten Staat interessiert wären.

Wahlforscher begründen den Wahlerfolg mit der Enttäuschung der Wähler über die etablierten Parteien. Auf der Agenda einer neuen slowenischen Regierung stehen die Konsolidierung des Haushalts und Veränderungen im Sozialsystem.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Partei, Unternehmer, Slowenien, Machtwechsel
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD: Martin Schulz plant Reform der Agenda 2010 - Länger Geld für Arbeitslose
EU-Polizeikongress in Berlin: Islamistisch-terroristische Szene wächst
Frankreich: Rechtsextremer Front National bekommt wohl Millionen aus Russland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Neonazis machen Jagd auf engagierte Bürger
Sexismus: Artikel der "Daily Mail" gibt Frauen Schuld an sexueller Gewalt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?