05.12.11 07:28 Uhr
 4.711
 

Wii U - Unbestätigte Informationen zur High-End-Konsole

Gerüchten zufolge soll das Magazin "Wiiudaily" Informationen zu den Spezifikationen der "Wii U" erhalten haben. Um im vorab jedem die Hoffnung zu nehmen, es sind bisher unbestätigte Gerüchte.

Die zukünftige Konsole soll mit einem Quad-Core-Prozessor mit drei GHz getaktetem 45nm CPU ausgestattet sein. Der Arbeitsspeicher der Konsole liegt laut unbestätigten Informationen bei 768 DDRAM.

Dieser Arbeitsspeicher wird vom Prozessor als auch von der Grafikkarte genutzt. Die Grafikkarte wird von ATI sein, weiter wird behauptet, dass die "Wii U" 50 Prozent leistungsstärker sein soll als die Konsolen, die bisher auf dem Markt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkside022
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gerücht, Konsole, Wii, Wii U
Quelle: www.areagaming.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wii U: Nächstes Jahr kommt das Ende
Analyst: Wii U ist ein "Scheißhaufen"
Wii U: Verkaufszahlen rutschen in den Keller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2011 07:40 Uhr von pascal.1973
 
+14 | -14
 
ANZEIGEN
die überschrift: ist ja wohl das letzte was man für diese daddelkiste wählen konnte.
Kommentar ansehen
05.12.2011 08:19 Uhr von Wompatz
 
+13 | -13
 
ANZEIGEN
768 DDRAM? Was denn 768? KB? Module? PB?
Ja, ich weiß, MB...wie kann man nur in Zeiten, wo 1GB nicht mal mehr 3,- Euro kosten, nur 768MB verbauen? Das Ding wird sowas von Nicht-High-End...wäre ein Wunder, wenn es überhaupt 1080p unterstützt?!
Kommentar ansehen
05.12.2011 08:28 Uhr von HartzFear
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
1080p bringt auch ein Intel Atom mit ION Grafikchip flüssig auf den Bildschirm. Allerdings verstehe ich auch nicht, wieso da nur so wenig RAM verbaut wird, wenn die Preise schon so im Keller sind. Billiger wirds bestimmt nicht mehr...
Kommentar ansehen
05.12.2011 08:44 Uhr von Slaydom
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
ist ein Gerücht und sollte auch so behandelt werden.
Kommentar ansehen
05.12.2011 09:17 Uhr von Agassiz
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
allein die tatsache, dass der grafikchip von ATI kommt, halte ich für ein gerücht... denn mitlerweile (sogar schon ne ganze weile) ist es AMD... ------- ausserdem wird mit sicherheit ne ecke mehr speicher verbaut werden...

[ nachträglich editiert von Agassiz ]
Kommentar ansehen
05.12.2011 09:18 Uhr von Prachtmops
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
was soll das gebashe das 768 mb wenig sind?

was will man mit mehr in ner konsole?
die 360 hat 512 mb und alles läuft flüssig.

die ps3 hat 256 mb ram und 256 mb grafikspeicher.


wenn ihr keine ahnung von konsolen habt, dann hört auf so nen bullshit zu schreiben.
Kommentar ansehen
05.12.2011 09:22 Uhr von Baio
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Für eine Technik News ist der Artikel unter aller Sau!
Erst fehlt das MB bei der grössen Einheit, dann steht dort DDRAM, was mir auch nicht geläufig ist. Entweder ist es DRAM (dynamischer RAM) oder DDR-Ram, in der News steht erstes also ist dort 1 D zuviel.

Danach das mit ATI, es gibt keine Grafikkarten mehr von ATI da diese mittlerweile alle unter dem AMD Label laufen.

Edit: Prachtmops, es ist klar das 768MB für eine Konsole nicht wenig sind, aber bei aktuellen Grafikkarten und RAM-Preisen sollten 1GB-2GB schon drin sein, kostet ja an sich nichts, und die Spieleentwickler werden sich freuen ;-)

[ nachträglich editiert von Baio ]
Kommentar ansehen
05.12.2011 09:24 Uhr von Morf
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@HartzFear: Man darf den Arbeitspeicher für eine Konsole nicht mit dem eines PCs vergleichen.

Der Ballast ist viel kleiner als bei einem Windows PC und das System kann stärker optimiert werden.
Eine PS3 hat auch nur 256 MB Ram und kann damit einiges.

Ich finde allerdings 50% Mehrleistung gegenüber der aktuellen Konsolengeneration ziemlich lächerlich, wenn man sich anschaut, dass zwischen PS2 zu PS3 eher ein Faktor 10 liegt. Immerhin soll das ganze dann wieder für 6-7 Jahre reichen...
Kommentar ansehen
05.12.2011 09:29 Uhr von Baio
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Morf: Die PS3 hat aber auch 256MB XDRAM und eigenen 256MB GDDR3 RAM ;-)

Der WiiU würden bei 50:50 aufteilung 384MB für CPU bzw Graka übrig bleiben. Obwohl ich mal denke das die Graka einiges mehr beschlagnahmt.
Kommentar ansehen
05.12.2011 09:36 Uhr von Wompatz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Prachtmops: Hat nix mit gebashe zu tun, aber wie schon gesagt wurde, die Preise für RAM sind im Keller und lieber jetzt haben als später brauchen. Vielleicht könnte man ja mit dem mehr RAM mehr anstellen, ich denke an Hintergundapps oder detailreichere Umgebungen etc...Die Steuerung, mit der die Wii immer geglänzt hat, wurde/ wird durch Microsofts Kinetc getoppt, also muss ein neues Konzept her...Grafik=Müll; Steuerung=nicht mehr einzigartig...was bleibt da noch auf der Haben-Seite???
Kommentar ansehen
05.12.2011 09:39 Uhr von MC_Kay
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
@Wompatz: Bitte 768 MiB, GiB, TiB, etc.
Aber bitte keine MB, GB, TB, etc.

768 MiB entsprechen 805 MB

Berechnung:
2^29 +2^28 = 805.306.368 Byte = 786.432 KiB = 768 MiB
2^29 +2^28 = 805.306.368 Byte = 805.306 KB = 805 MB

Bei 768 MB währen es 732,42 MiB

Berechnung:
768 MB = 768.000 KB = 768.000.000 Byte
768.000.000 Byte = 750.000 KiB = 732,42 MiB
Kommentar ansehen
05.12.2011 09:40 Uhr von Baio
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Prachtmops: Da fällt mir auch grade ein, dass die PS3 ja keinen Background Chat und keine Background Tools hat weil sie an RAM knapheit leidet, so war doch Sonys Statement dazu, es wurde schlicht nicht einberechnet in die Hardware das es auch Background Anwendungen geben wird/kann.
Kommentar ansehen
05.12.2011 10:02 Uhr von John2k
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Prachtmops: Naja, flüssig ist bei manchen Spielen etwas anderes. Außerdem brauchen gute Texturen viel Platz und wenn man den Pixelmatsch anschaut, der auf Konsolen herrscht, braucht man die <512mb nicht schönreden. 768 ist steinzeitlich.
Schau dir mal aktuelle Spiele auf dem Pc an, da weißt du dann, wofür man viel Grafikspeicher benötigt. Gerade auf einer Konsole, die an einem Fernseher mit hoher Auflösung betrieben wird, sollte da ein wenig mehr Ram drin sein. Bei den Preisen sowieso.
Kommentar ansehen
05.12.2011 10:02 Uhr von HartzFear
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Morf

Klaro ist der Ballast kleiner, keine Frage. Aber bei den heutigen Preisen kann man halt einfach aufstocken ohne die Kosten in die Höhe zu treiben. Außerdem sieht doch MM oder Sa*urn Werbung mit "JETZT RIESIGE 2GB RAM" viel besser aus, als mit unter einem GB. xD
Kommentar ansehen
05.12.2011 10:06 Uhr von Baio
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@John2k: Naja du kannst PC nicht mit Konsole vergleichen, da die Konsolen keinen Grossen unterbau haben ala Windows und DirectX ect. Es gibt zwar immer ein GameOS aber das ist so Minimal das es kaum in den Ramen fällt.

Konsolen Spiele sind halt um einiges näher an der Hardware als PC games, daher brauchen sie weniger Speicher und nutzen die Hardware bei guter Progammierung besser aus.
Kommentar ansehen
05.12.2011 10:11 Uhr von John2k
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Baio: Es ändert aber nichts daran, dass in 256mb nicht so viele Texturen reinpassen, wie in z.B. 2gb, vor allem keine detailreichen. Da ist es egal ob Pc oder Konsole.

[ nachträglich editiert von John2k ]
Kommentar ansehen
05.12.2011 10:20 Uhr von Baio
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@John2k: Natürlich muss ich dir Zustimmen das die Texturen dadurch besser werden können, bzw das Nachladen schneller wird und man nicht sieht wie Texturen nachgeladen werden ...

Allerdings stellt sich die Frage wie diese Gespeicherrt werden, kommen die WiiU games auf Blueray aller PS3 oder doch nur auf DVD oder sogar via Download/Stream? Wenns die letzten sind sehe ich auch für Texturen auf der WiiU schlecht .. es sei denn es gibt immer nen Extra TexturePack ;-)
Kommentar ansehen
05.12.2011 10:59 Uhr von Actraiser
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
toll. kurze zeit später kommen dann ps4 & xbox5000 mit noch leistungsfähigerer hardware, was bedeuted dass auch in der nächsten generation die nintendo-konsole von 3rd party entwicklern ignoriert wird
Kommentar ansehen
05.12.2011 11:17 Uhr von Ginseng
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@darkside022: Was soll denn deine bescheuerte Worteigenkreation DDRAM? Wenn dann heißt es DDR-RAM, wobei in der Quelle noch nicht einmal von DDR-RAM sondern allgemein von DRAM gesprochen wird!
Und wo wir grade dabei sind, 768 was? 768 Liter DDRAM?

[ nachträglich editiert von Ginseng ]
Kommentar ansehen
05.12.2011 11:46 Uhr von Aggronaut
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
das ende: insofern das noch nicht geschehen ist, wird es das ende von nintendo einläuten und wird den gleichen weg wie sega gehen.

hab ja die hoffnung das ich super mario irgendwann auf der xbox spielen kann :)
Kommentar ansehen
05.12.2011 12:18 Uhr von knuddchen
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Aggronaut: Diese Hoffnung wirst du nie haben. Und das ist noch lange nicht das Ende von Nintendo. Dafür sorgen wir Fans schon.
Kommentar ansehen
05.12.2011 12:26 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gande: nette Spekulationen hier.. äh einige vergessen hier etwas: Konsole verwaltet den Speicher anders als ein PC die 768 Liter Ram sind nicht gerade wenig für eine Konsole.

@Aggronaut, auch wennich befürchte das du recht hast hoffe ich doch das es n icht so sein wird denn Nintendo sei dank gab es viele Innovationen auf den Konsolen Markt (nein ich rede nicht von der Bewegungssteuerung da verhält es sich eher wie Apple verbessert aber n icht neu erfunden).. trotzdem hat Nintendo einiges gewagt was andere eben nicht gemacht hätten, man kann über die Wii motzen wie man will, sie war ein mutiger Schritt und dank der Wii haben wir Kinect und äh Move oder wie das heisst.. und das hat bekanntlich großes Potential wenn die Hersteller es mal ausnutzen würden...
Kommentar ansehen
05.12.2011 12:49 Uhr von mahoney2002
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Was, soll man mit mehr als 768Mb Ram auf einer Konsole?
Soll man da dann Texturen in 2560x1600 laden?
Dann brauch die aber eine größere CPU um das wieder auf 1920x1080 runter zu rechnen.
Kommentar ansehen
05.12.2011 13:06 Uhr von John2k
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@schwarzerSchlumpf: Was gibt es denn da anders zu verwalten? 100Mb Texturen sind gleich groß, ob im Konsolenram oder Grafikkarten Ram eines Pcs. Sind höchstwahrscheinlich auch sogar Bauteile des selben Herstellers, weils nicht so viele gibt.
Kommentar ansehen
05.12.2011 13:30 Uhr von Baio
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Schaut euch doch einfach mal Battlefield3 an, einmal auf XBOX,PS3 und dann auf PC. Da seht ihr das beste Beispiel.

Es ist so, das eine Konsole besseres RAM Managment hat, allerdings sind wie John2k geschrieben hat die Texturen gleich gross, und in ne 1,5GB bzw 3GB grossen GDDR5 Ram passen nunmal mehr texturen als in 300-500MB Ram.

Ihr müsst beachten, das beim Computer Arbeitsspeicher und Grafikspeicher getrennt sind, aber bei der WiiU beides nur diese ~750MB hat, und selbst meine Notebook graka hat 1GB RAM.

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wii U: Nächstes Jahr kommt das Ende
Analyst: Wii U ist ein "Scheißhaufen"
Wii U: Verkaufszahlen rutschen in den Keller


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?