04.12.11 20:49 Uhr
 413
 

Charles Saatchi sauer: Kunst-Klientel oft "Kunsthändler auf Masturbationsniveau"

Der britische Sammler Charles Saatchi hat sich nun sauer über den Erwerb von Kunstwerken geäußert. In seinen Augen gehe es vielen Leuten, die Kunst kaufen, nur noch darum, dass sie damit Freunde und Bekannte beeindrucken können.

Er bezeichnet den Kunsterwerb als Sport für Fondmanager, Oligarchen, reiche Europäer und East-Coast-Amerikaner sowie "Kunsthändler mit einem Selbstbewusstsein auf Masturbationsniveau".

"Künstlerische Beglaubigung ist unabdingbar im wichtigen Geschäft, als kultiviert, elegant und, natürlich, als unglaublich reich angesehen zu werden. Genießen diese Leute überhaupt die Kunstbetrachtung?", ärgert er sich über das Kunst-Klientel.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kritik, Kunst, Kunstwerk, Sammler
Quelle: www.monopol-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2011 21:30 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kurz gesagt: Guten Geschmack kann man sich nicht kaufen.
Kommentar ansehen
04.12.2011 22:06 Uhr von ZzaiH
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
na ach nee: "Sport für Fondmanager, Oligarchen, reiche Europäer und East-Coast-Amerikaner"

und bei der klientel erwartet er mehr?
Kommentar ansehen
04.12.2011 23:04 Uhr von Horndreher
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ ZzaiH: Nein, aber die machen den Kunstmarkt und die Preise völlig zur Sau. Ein Liebhaber der ein Stück wirklich zu schätzen weiß, betrachtet und ausstellt bekommt das Stück nicht weil irgend ein neureicher Heinz ohne Sinn und Verstand den Preis in astronomische Höhen treibt und bei dem dann zB ein Bild auf der Yacht hängt für niemanden zu sehen nur um damit vor den neureichen Freunden an zu geben (guck mal hab ich für 5Mille gekauft). Oder es versauert in irgend einem Depot als Wertanlage.

[ nachträglich editiert von Horndreher ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?