04.12.11 17:52 Uhr
 122
 

Frankreich: Seilbahn defekt - Stundenlang hingen 41 Leute in luftiger Höhe

Ein Seilbahndefekt während schlechten Wetters in den französischen Alpen führte zu einem unfreiwilligen Aufenthalt in luftiger Höhe. In den Kabinen mussten insgesamt 41 Personen aushalten, bis sie abgeseilt wurden.

Der Ausfall der Seilbahn ereignete sich in Tignes. In etwa 40 Metern Höhe saßen zwei Kabinen plötzlich fest.

Bei eisigem Wind und hereinbrechendem Frost wurden nach sieben Stunden alle Wintersportler durch die Bodenklappe abgeseilt. Einige Kinder befanden sich darunter. Die Retter äußerten sich hinterher über die "Besonnenheit" aller Geretteten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, Höhe, Defekt, Seilbahn
Quelle: www.news.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Letzter, der Mond betrat: Astronaut Gene Cernan ist tot
Istanbul: Mutmaßlicher Attentäter von Silvester festgenommen
Wien: Obdachlose verbrennt auf offener Straße

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea giftet gegen Barack Obama: "Soll sich aufs Einpacken konzentrieren"
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Bundesverfassungsgericht entscheidet: Rechtsextreme NPD ist nicht verboten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?