04.12.11 17:49 Uhr
 67
 

Fußball/2. Bundesliga: Zwei Eigentore im Spiel Dynamo Dresden gegen FSV Frankfurt

In einem Sonntagsspiel der zweiten Fußball-Bundesliga trennten sich heute Nachmittag Dynamo Dresden und der FSV Frankfurt mit 2:2 (1:1). 19.635 Besucher waren in die Dresdener Arena gekommen.

Schon früh gingen die Gastgeber durch Robert Koch (9. Minute) in Front. In der 17. Minute versenkte Muhamed Subasic (Dresden) den Ball im eigenen Tor und sorgte so für den Ausgleich und Pausenstand.

Nach der Pause traf Marc Heitmeier (48.) vom FSV ebenfalls ins eigene Tor und sorgte so für die erneute Führung der Platzherren. Zafer Yelen verwandelte in der 76. Minute einen Strafstoß zum 2:2-Endstand.