04.12.11 16:03 Uhr
 2.160
 

Coburg: Mann verliert Wette und soll ohne Auto durch die Waschstraße

Wahrscheinlich bewahrte eine Lichtschranke in der Waschanlage gestern einen Mann in Coburg vor dem Einlösen einer Wette.

Nach bisherigen Angaben der Polizei konnte die Kassiererin einer Tankstelle auf einem Überwachungsmonitor drei Männer an der Waschanlage beobachten. Einer von ihnen sollte offenbar "gewaschen" werden.

Allerdings erkennt die Anlage wenn kein PKW darin steht und startet dann nicht. Die Kassiererin bekam noch mit, dass die Männer enttäuscht darüber waren und dass es wohl um 50 Euro Wetteinsatz ging. Besonders kurios: Seit dem Vorfall funktioniert die Anlage nicht mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Auto, Wette, Tankstelle, Waschanlage
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2011 17:02 Uhr von muhschie
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Was ist daran kurios: wenn drei Idioten durch ihre Unkenntnis eine Waschanlage lahmlegen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?