04.12.11 15:25 Uhr
 317
 

China: Versteinerte Dino-Embryonen wurden von USA zurückgegeben

Bereits vor vier Jahren wurden 22 versteinerte Dinosauriereier von den US-Behörden konfisziert, da diese aus China entwendet und über die US-amerikanische Grenze geschmuggelt werden sollten.

Experten schätzen die Eier auf über 60 Millionen Jahre. In 19 der Eier kann man sogar noch Überbleibsel von Embryonen wahrnehmen.

Ganz zu Anfang des Monats wurde nun mit der chinesischen Vertretung in den USA ein Abkommen getroffen, dass die Rückgabe der Eier regelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, China, Dinosaurier, Ei, Dino, Embryo
Quelle: german.china.org.cn

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2011 17:32 Uhr von MC_Kay
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
60 Mio Jahre: "Experten schätzen die Eier auf über 60 Millionen Jahre."

Da haben die Chinesen was "besseres" als ihre tausenjährigen Eier. ;)

Spass beiseite.

Ich würde sogar behaupten, dass die mindestens 65 Mio Jahre alt sind!
....
Schließlich sind die Dinos vor ca. 65 Mio Jahren ausgestorben.
Kommentar ansehen
05.12.2011 10:04 Uhr von Smoothi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@MC_Kay: ergibt durchaus Sinn ;D

@Autor:
Man kann nach so langer Zeit keine brauchbare DNA-Spuren mehr daraus gewinnen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?