04.12.11 13:15 Uhr
 839
 

Essen Motor Show: VW mit zwei Alternativen

Heute am 04. Dezember öffnet die "Essen Motor Show" zum letzten Mal ihre Pforten. Ein Besuch scheint durchaus zu lohnen, denn allein VW zeigt zwei alternative Studien.

Nummer eins ist der Giugiaro VW Go, hinter welchem sich ein kleiner Stadtflitzer mit 3,99 Metern Länge und alternativem Elektroantrieb versteckt. Die Batterien reichen für 240 Kilometer.

Nummer zwei ist der Giugiaro VW Tex, der wieder auf Hybridantrieb baut, genauer auf die Idee Vollhybrid. 35 Kilometer fährt das Coupé allein elektrisch, in der Spitze sind 220 km/h drin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Show, VW, Motor, Essen, Motor Show, Essen Motor Show
Quelle: www.green-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2011 13:15 Uhr von DP79
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Schon mal ganz interessante Studien, vor allem der Go, das angeblich 240 Kilometer schafft. Im Gegensatz zu Mitsubishi i-MiEV oder Nissan Leaf ist das schon eine ganze Ecke mehr und dürfte wohl den meisten locker ausreichen, selbst bei 100 km zur Arbeit.
Kommentar ansehen
04.12.2011 13:53 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Nur bei den Preisen ist dann VW-üblich 100% mehr zu bezahlen
Kommentar ansehen
04.12.2011 14:17 Uhr von DP79
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN