04.12.11 12:39 Uhr
 9.097
 

Apple: Mitarbeiter wird gefeuert, nachdem er sein iPhone "gedisst" hatte

Der Mitarbeiter eines Apple Retailstores Samuel Crisp hatte schon öfter Probleme mit seinem iPhone und hatte sich dann auf Facebook dazu geäußert. Er schrieb: "Die Zeitzone ist zum dritten Mal in dieser Woche auf meinem iPhone verstellt worden und ich wurde um drei Uhr morgens geweckt - FREUDE!"

Aber das ist nicht das Einzige, was Crisp postete. Apples Werbespruch für den Beatles-Release über iTunes hatte er geändert und gepostet: "Morgen ist nur ein weiterer Tag, den ich hoffentlich vergessen werde."

Der eigentlich Slogan von Apple heißt: "Morgen ist ein weiterer Tag, den du niemals vergessen wirst." Ein Arbeitskollege hatte ihn dann beim Chef verpetzt, welcher daraufhin Crisp feuerte. Crisp wollte beim Arbeitsgericht gegen das Urteil von Apple vorgehen und scheiterte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GouJetir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, iPhone, Mitarbeiter, Kündigung
Quelle: mobinubi.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2011 12:59 Uhr von PeterLustig2009
 
+20 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.12.2011 13:12 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+56 | -14
 
ANZEIGEN
wieso hat er: den schlecht gemacht?
Wie soll man etwas schlecht machen was schlecht ist?
Kommentar ansehen
04.12.2011 13:23 Uhr von Johnny Cache
 
+45 | -6
 
ANZEIGEN
lol: Warum in aller Welt hat er auch ausgerechnet ein iPhone verwendet?
Gerade wenn er in einem Apple-Shop arbeitet sollte er es ja eigentlich besser wissen, oder?
Kommentar ansehen
04.12.2011 13:33 Uhr von Aggronaut
 
+26 | -15
 
ANZEIGEN
popcorn: in die microwelle steck, hach das wird wieder lustig :D

iphone vs. android round 3124

und los
Kommentar ansehen
04.12.2011 13:34 Uhr von kingoftf
 
+16 | -15
 
ANZEIGEN
Troll-Kindergarten: Krabbelgruppe mal wieder hier versammelt, herrlich
Kommentar ansehen
04.12.2011 14:20 Uhr von schrottnews_ad_hoc
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Der sollte wegen: Beleidigung des Appletums verurteilt werden.
Kommentar ansehen
04.12.2011 14:40 Uhr von Bassram
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
war selber lange apple produkte liebhaber, bin jetz aber auf samsung/android umgestiegen, und muss sagen ich bin echt glücklich damit
Kommentar ansehen
04.12.2011 15:24 Uhr von Aggronaut
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Bassram: ist doch super, so hat eben jeder seine vorlieben.
Kommentar ansehen
04.12.2011 15:35 Uhr von timsel87
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Frisches Futter für die Bashtrolls: "bin jetz aber auf samsung/android umgestiegen, und muss sagen ich bin echt glücklich damit"

Au, das tut mir leid. Komme von einem Samsung Galaxy II mit diesem "Android", selten einen größeren Schrott gehabt - Hardware sowie Software.

Und was "Samuel Crisp" angeht. Bekannter Redakteur einer BILD-ähnlichen Boulevard-Zeitung aus den USA.
Bekannt für solche "News".

[ nachträglich editiert von timsel87 ]
Kommentar ansehen
04.12.2011 15:57 Uhr von Dean_Winchester
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Was: für eine Frechheit , dass ist doch kein Kündigungsgrund .
Apple Sucks ....
Leute greift euch ANDRIOD.... :-)
Kommentar ansehen
04.12.2011 16:45 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
PeterLustig ... du bist lustig und ein Lemming !
Kommentar ansehen
04.12.2011 16:46 Uhr von Götterspötter
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Sind ja Zustände wie im Vatikan .... bei den Apflern.

Beten wir den Apfel an - nur durch IHN sind wir glücksellig Gleichgeschaltet :)

---> http://www.youtube.com/...
und ----> http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
04.12.2011 16:57 Uhr von artefaktum
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
@PeterLustig2009: "Er hat nicht das iPhone gedisst sondern mehrfach seinen Arbeitgeber schlecht gemacht. Kein Wunder dass er dafür gehen darf."

Wir leben hier nicht mehr in der DDR. Bei einigen scheint das noch nicht angekommen zu sein.
Kommentar ansehen
04.12.2011 20:56 Uhr von SturmBringer
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Es gibt immer noch Schwachmaten die zwischen den Systemen Unterscheiden.
Wisst Ihr überhaupt warum ? - Weil ALLE KASSE MACHEN WOLLEN.
btw ich habe son Andro und so Apfel, ist beides Mist :)
bzw, es gibt keine Alternative. Schön das Ihr so (teilweise hirnlose Flames ablasst) - aber das nur ne Art Zwischenmarketing ;)
NUTZT was IHR wollt - aber Kommentiert - Fehler und Tips und Flamed nicht die Leute - die was anderes nutzen !
ZEITVERSCHWENDUNG !

Habe fertig - Danke !
Kommentar ansehen
04.12.2011 21:47 Uhr von Soulfly555
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Dem Arbeitskollegen hätte ich auf die Fresse gehauen.
Kommentar ansehen
05.12.2011 04:02 Uhr von AdvancedGamer
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich: Rechtetechnisch hat er einfach selbst schuld, wenn er bei Samsung arbeiten würde und dann den ganzen Tag bei Facebook über ein Samsung Produkt herziehen würde, wäre er da auch gefeuert worden.

Das ist einfach Geschäftsschädigend wenn der eigene Mitarbeiter den Konzern schlecht macht.

Selbst wenns scheisse ist !
Kommentar ansehen
05.12.2011 08:42 Uhr von Bender-1729
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Krasse News, du Opfaa! Echt tight wie du die herben News so lässig rüberbouncen lässt. Respekt, Digga!

Da hast du die deutsche Sprache aber echt ma fett "gedisst" ...
Kommentar ansehen
05.12.2011 08:51 Uhr von dl2tom
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@SturmBringer: noch kann man sich ein Nokia N900 oder N9 kaufen. Die gibt es allerdings nur beim Händler ohne Vertrag WEIL KEINER NACH DEM KAUF DAMIT KASSE MACHT!

Leider muss ich Dir aber insofern recht geben, dass Nokia jetzt auch Kasse machen will und solche Geräte nicht mehr anbieten will.

Das Problem sind die Kunden, nein ich nenne Sie jetzt nicht Schwachmaten, die sich zum Teil uninformiert von Mobilfunkprovidern und Telefonanbietern gängeln lassen. Hauptsache man hat ein schickes Gerät das gerade In ist.

Habe nicht fertig mit aufklären - Danke!
Kommentar ansehen
05.12.2011 08:58 Uhr von Frekos
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Naja: Was erwartet man auch schon von einem Polizeiüberwachungstaat dessen Mehrheit spekulante Kapitalisten sind die jegliche Soziale Umgangsform vergessen haben?

Apple - DONT think different
Kommentar ansehen
05.12.2011 11:27 Uhr von neminem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur gefeuert? er hat glück, wenn er von den apple fanboys nicht gelyncht wird... *trollface*
Kommentar ansehen
05.12.2011 11:40 Uhr von achjiae
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Kerl ist ein Idiot.

Unabhängig von den Produkten oder der Arbeitsstelle, die er öffentlich kritisiert.

Wer stellt sich nach der Arbeit vor den Eingang eben dieser und brüllt ein paar Stunden durch das Megafon, wie scheiße der Laden und dessen Produkte sind?

...Idiot


Ach wenn die News soweit ok ist, so bekommt sie von mir ein Minus für das Wort "gedisst" im "Head Yo!"

[ nachträglich editiert von achjiae ]
Kommentar ansehen
05.12.2011 12:12 Uhr von RoB-D
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das lustigste hier ist ja das auf einmal aus gaaaaaanz kuriosen Gründen mehr leute gegen Apple sind... war es nicht vorher genau andersrum ?!

MITLÄUFER !!!

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FootballLeaks enthüllt Steuervermeidungsmodell von Fußballstar Cristiano Ronaldo
USA: Verschwörungstheoretiker will mit Waffengewalt Gerücht um Clinton nachgehen
US-Präsident Donald Trump provoziert China mit Twitter-Postings


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?