04.12.11 11:29 Uhr
 1.014
 

Stammzellen: Herz kann sich selbst reparieren

Erstmals haben Forscher Stammzellen am Herzen entdeckt, die bei Bedarf Reparaturen am Herzen vornehmen können.

Diese Stammzellen sind in der Lage, verschiedene Gewebearten zu bilden. Unter anderem Blutgefäße, Muskeln und Nerven.

Bisher war nur bekannt, dass sich Herzmuskelzellen ersetzen, aber nicht, wie und wo sich dieser Ersatz bildet.


WebReporter: Thommyfreak
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Herz, Stammzelle, Reparatur
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2011 11:29 Uhr von Thommyfreak
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Na wenn das mal kein guter Ansatz ist. Nach einem Infarkt könnten diese Stammzellen animiert werden, schneller zu arbeiten und somit eine schnelle und vielleicht vollständige Heilung zu erreichen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit auf A40: Mann sticht auf seine Frau ein - Ein Toter und mehrere Verletzte
Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?