04.12.11 11:02 Uhr
 1.036
 

Zerstückelte Leiche von Leipzig identifiziert: Ermittlungen im Stricher-Milieu

Die zerstückelte Leiche aus einem Fluss bei Leipzig, welche Anfang November gefunden wurde (ShortNews berichtete), ist identifiziert worden. Nach Angaben der Ermittler handelt es sich um den 23-jährigen Jonathan H. aus Leipzig.

Ein Elternteil des Mordopfers stammt aus Asien, vorbestraft war der junge Mann nicht, doch über "Bekannte" konnte die Identität durch einen DNA-Abgleich ermittelt werden. Seine Eltern hatten ihn nicht vermisst.

Die Polizei ermittelt jetzt besonders im homosexuellen Milieu, denn den Ermittlern sollen Hinweise vorliegen, dass sich der junge Mann als Stricher verdingt hat. Dennoch halten sich die Behörden bedeckt. "Das möchte ich weder bestätigen noch dementieren", so Oberstaatsanwalt Ricardo Schulz.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Leiche, Leipzig, Stricher
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?