04.12.11 09:32 Uhr
 2.696
 

"Deutschland geht es immer schlechter": Fünf Super-Zahlen beweisen das Gegenteil

In letzter Zeit verlautbaren Experten "Der Euro reißt Deutschland in den Abgrund" oder "Euro-Krise macht Aufschwung kaputt". Fünf Super-Zahlen belegen nun jedoch, dass eigentlich genau das Gegenteil der Fall ist. Demnach gibt es in Deutschland so wenige Arbeitslose wie noch nie.

Laut der Bundesagentur für Arbeit sind es momentan nur 2,7 Millionen Arbeitslose. Das ist der niedrigste Stand seit 20 Jahren. Außerdem befindet sich der Konsumklimaindex mit 5,4 Punkten auf einem hohen Wert. Die Inflationsrate hingegen befand sich im November auf einem Tief von 2,4 Prozent.

Im Export-Bereich wird Deutschland nach Schätzungen im Jahr 2012 erneut zulegen. Sechs Prozent mehr und insgesamt 1,139 Milliarden Euro Gesamtexport werden geschätzt. Schlussendlich soll 2012 das Bruttoinlandsprodukt zwar nur um 0,6 Prozent wachsen, im Jahr 2013 aber um ganze 1,9 Prozent zulegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Export, Arbeitslose, Zahlen, Eurokrise
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2011 10:01 Uhr von tulex
 
+64 | -2
 
ANZEIGEN
Wer die Arbeitslosenzahlen glaubt, der glaubt auch noch an den Weihnachtsmann.
Kommentar ansehen
04.12.2011 10:03 Uhr von Jlaebbischer
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Jaja: ^Jetzt heisst es, dass Bip würde 1,9% zulegen. Anfang nächsten Jahres ist es dann doch nur bei 0,x%...

Das haben wir doch jedes Jahr so.
Kommentar ansehen
04.12.2011 10:07 Uhr von hans3246343
 
+43 | -1
 
ANZEIGEN
Arbeitslosigkeit in Wirklichkeit viel höher: Vor 20 Jahren wurden die Arbeitslosenzahlen noch ganz anders ermittelt.

Es wurden im Laufe der Jahre immer neue Zähltricks gefunden, um die Zahlen nach unten zu drücken.
Kommentar ansehen
04.12.2011 10:38 Uhr von sicness66
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
Haha: Ich gebe noch eine Superzahl dazu. Noch nie hatten die Deutschen so viel Vermögen wie heute. Und noch nie gab es so viele arme Menschen wie heute. Hmmm wie passt das jetzt zusammen ?!?
Kommentar ansehen
04.12.2011 10:54 Uhr von Finalfreak
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
@Originell: Genau so siehts aus!
Was bringt einem die Arbeit, wenn man nichts verdient!
Ich hatte es selbst durch, mit 900€ kannste heute nichts mehr anfangen ...
Aber uns geht es ja super, danke €uro.
Kommentar ansehen
04.12.2011 10:59 Uhr von mercutio2006
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Statistik: Wie heißt es immer so schön, glaube niemals eine Statistik die du nicht selber gefälscht hast.
Arbeitslosenzahlen sind nicht mal das Papier wert auf dem sie geschrieben sind.

Wenn die Kollegen auf dem Arbeitsamt wirklich ihren Job nach gehen würden, gäbe es keine Arbeitslose mehr , somit wären sie selber arbeitslos und keiner nimmt sich selber die Butter vom Brot weg. Lieber neue Berechnungsarten erfinden um die Zahlen zu beschönigen. Alle Umschulungen 1 Eurojobs, Zeitarbeit dunkelziffer und was es noch so gibt werten. Wenn das jede Firma mit seiner Buchhaltung so umspringen sollte käme das Finanzamt ganz schön ins schwitzen und es würde strafbar sein aber beim Staat ist sowas legal.
Kommentar ansehen
04.12.2011 10:59 Uhr von kirkpatrik
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Originell: Immerhin mal etwas ohne "nackte" Tatsachen...
Kommentar ansehen
04.12.2011 11:19 Uhr von Simon_Dredd
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Ich habe: Crushial ein Plus für die News gegeben.

Ich traue der Bild zwar auch nicht weiter, als ich sie werfen kann, aber alleine für die Kommentare hier musste ich ein Plus geben.

Sobald mal jemand was Gutes über den Euro schreibt, (in diesem Fall leider die BILD), wird das gnadenlos niedergemacht, aber jeder noch so unbekannte "Experte" aus irgendeinem Finanz-Blog, der (mal wieder) gegen den Euro wettert, wird direkt als Allwissender Finanz-Messias gefeiert.

Es hatte schon seinen Grund, warum das deutsche Volk nicht über Europa abstimmen drufte. Würde es nach dem Willen des "Volkes" gehen, lebten wir immernoch in tausenden kleinen Erzbistümern und Herzogtümern und wären mit allen Nachbarn im Krieg...
Kommentar ansehen
04.12.2011 11:54 Uhr von artefaktum
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Jubelmeldungen erinnern mich fatal an die damalige DDR-Presse.
Kommentar ansehen
04.12.2011 12:17 Uhr von TheDisturbedX
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Halt: Das sind ja nicht irgendwelche dahergelaufenen Zahlen.
Es sind Super-Zahlen!
Das sollte man nicht verwechseln.

Vielleicht sind deswegen auch nur Super-Verdiener betroffen?!

"Schlussendlich soll 2012 das Bruttoinlandsprodukt zwar nur um 0,6 Prozent wachsen, im Jahr 2013 aber um ganze 1,9 Prozent zulegen."
oho, Statistiker. Die können ja gar nicht falsch liegen.
Oder man verarscht uns absichtlich und die da oben wissen schon langer, wie es 2013 aussehen wird. Ganz Ad Absurdum ist das auch nicht.
Kommentar ansehen
04.12.2011 12:54 Uhr von CoffeMaker
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"... erinnern mich fatal an die damalige DDR-Presse"

Nur mit dem Unterschied das damals von unten nach oben gelogen wurde. Keiner von den Popen wusste damals wie es tatsächlich unten in den Betrieben aussah weil die Betriebe ständig die Zahlen frisierten und bei Besuchen alles neu gestrichen wurde (selbst wenn die farbe nach 3 Tagen wieder runterfiel. Gelogen wurde vor allem der Karriere wegen, in Betrieben sowohl auch in den Parteizentralen.

Heutzutage ist es ähnlich nur andersrum, die oben wissen was los ist aber verkaufen dem Volk Lügen um sie bei Laune zu halten.
Kommentar ansehen
04.12.2011 13:01 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Alles super! Bei so viel Heiterkeit könnte man ja glatt übersehen dass Dank Union und FDP unser Arbeitsmarkt vor die Hunde geht und der Euro nicht das geringste damit zu tun hat...

Ich frage mich wieviel mehr Geld übrig wäre, wenn der gesamte Niedriglohnsektor nicht aus Steuergeldern bezahlt würde sondern welche erwirtschaften würde...
Kommentar ansehen
04.12.2011 14:41 Uhr von achjiae
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das Superzahlen sind: können die dann auch fliegen und haben den Röntgenblick?

Crushial deine News sind scheisse und machen Shortnews kaputt.
Kommentar ansehen
04.12.2011 23:14 Uhr von DerMaus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Das Gesocks was sowas verbreitet hat früher auf der Kirmis gesessen und in Kristallkugeln gestarrt." ~frei nach Volker Pispers~
Kommentar ansehen
05.12.2011 05:46 Uhr von mercutio2006
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Simon_Dredd: Fakt ist allein von den 68 Mrd die Griechenland von der EU bekommen hat, kamen alleine 13 Mrd von Deutschland. Wieviel Länder hat denn die EU nur 5? Wieso wenn alle den nutzen ziehen wollen teilt man das nicht gerecht auf ? jeder sein Part oder er fliegt. Nein kommt alle rein wir erlassen eure Schulden fälschen eure Bilanzen und dürft noch mehr Schulden machen.
Eins sage ich euch statt alles rein zu werfen sollte man sich selber um sein eigenes Land kümmern, erst Schuldenabbau betreiben dann die Armut im eigenen Land bekämpfen und für Gleichheit sorgen danach spenden und alles verschenken. Wir hatten vor der EU eine Eigene Währung und sie war sehr stark zu guten Zeiten hat es uns geschadet nein damit ist auch der Export fertig geworden.
Aber mann wir sind seit Jahrzehnten Wiedervereinigt und bekommen trotzdem unterschiedlichen Lohn für die gleiche Arbeit. Ist ein "Ossi" weniger Wert als ein "Wessi" Sind die Griechen sogar besser als die eigenen "Ossis" ? Die Lebenskosten sind genauso teuer die Mieten sind in die Höhe geschossen, Klar die Stromriesen sagen hey der arme Ossi hat weniger Geld also bekommt er unseren Strom billiger wer das glaubt und den Rest Glaubt sollte lieber schweigen und nichts von Experten sagen. ES sind keine Experten Meinung sondern die von jedem selbst die hier schreiben und das ist schon was bedeutendes . Aber klar das Bonzen wie du vielleicht sowas nicht versteht wenn mann jeden Tag hart Arbeitet 60 std. in der Woche und am ende dabei nichts rauskommt und man wieder überlegt wie man über die runden kommt und was man seinen Kind zu Weihnachten sagt das ist nichts besonderes zu Weihnachten bekommt denn mehr als arbeiten und schlafen ist in seinem Leben kein platz denn wenn ein Job nicht reicht nimmt man den nächsten dazu . Damit seine Kinder es mal später besser haben und nicht im Osten später arbeiten werden.

Aber gibt jedem das Geld. Rettet Italien Frankreich Spanien Irland Griechenland Portugal und wen noch alles . Was ist die EU denn Wert wenn nichts als Schall und Rauch .
Kommentar ansehen
05.12.2011 14:56 Uhr von Mika_lxxvii
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Nokia1234: du kannst nicht die Zahl der Bewerberprofile als Arbeitslosenzahl nehmen

jeder AN der sich umorientieren möchte kann such theoretisch ein solches Bewerberprofil zulegen, dazu musst du noch nicht arbeitslos sein

allerdings fehlen bei dieser superschönen Arbeitslosenstatistik die H4 - Empfänger, die nämlich nicht mehr als Arbeitssuchend geführt werden ;)

und für die Hetzer gegen Leiharbeit: sie ist als solches nicht unbedingt schlecht, auch wenn es genügend schwarze Schafe gibt die alles ausnutzen was geht, aber es geht auch anders, ich bin selber Leihsklave und auf meiner derzeitigen Baustelle verdien ich fast mehr als der Festangestellte, aber Leiharbeit ist ja sooooooo schlecht

keine Ahnung haben aber rum tönen ...

das Problem als solches ist nicht das Leihasrbeitsmodell, sondern das was draus gemacht wurde, die Ämter pressen die Leute da rein egal ob sie was taugen oder nicht und die Verleiher müssen zusehen was sie mit den Leuten machen und gerade was als Bauhelfer bei uns bisher rumgerannt ist war nichtmal als solcher zu gebrauchen
Kommentar ansehen
29.12.2011 14:02 Uhr von Chris9988
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zu den superzahlen auch die 1 Euro Jobber die kommen doch sicher auch mit dazu.

Und dann politische Diskussionen über Mindestlohn,
allein das ist doch der größte Hohn.

Die Regierung schreibt Arbeitgebern Mindestlöhne vor (oder will) , was ja auch gut ist,
aber selber stellen Sie sich als Arbeitgeber hin, welcher nur 1,-EUR zahlen will.

Sollten die statt der 1,-EUR doch auch 9,-EUR/h zahlen.

Ach und lt. Politiker reicht Harz4 doch absolut zum leben, warum aber müssen Politiker dann ein bischen mehr als das doppelte wie Harz4 haben ?

Behörden/Politik = Mafia Organisation

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?