03.12.11 20:52 Uhr
 157
 

Schweizer Architektin Regula Lüscher weiterhin Baudirektorin in Berlin

Im Jahr 2007 trat die Schweizer Architektin Regula Lüscher die Nachfolge von Hans Stimmann als Berliner Baudirektorin an.

Jetzt wurde bekannt, dass sie für weitere fünf Jahre die Baudirektorin bleiben wird. Zu den kommenden Berliner Projekten gehören das Humboldtforum auf dem Schlossplatz und die Nachnutzung der Flughäfen von Berlin-Tempelhof und -Tegel.

Außerdem soll 2020 in Tempelhof eine internationale Bauausstellung stattfinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Amt, Schweizer, Direktor
Quelle: www.monopol-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2011 23:59 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man hat dieses: Schweizer Ei uns ins Nest gelegt, es wird von den einfallslosen Architekten dieser Stadt bebrühet, als ob nicht schon genügend fertige Hühner die Stadt bevölkern. Architekten dieser Stadt, vereinigt euch zu einer Zukunftbaukultur, die diese Stadt wieder nach vorne bringt.
Kommentar ansehen
04.12.2011 02:11 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
.... wird wahrscheinlich nur männliche bewerber gegeben haben. und deshalb hat man sich nochmals an die schweizerin gewendet, denn die arbeitskraft der frauen ist ja kostengünstiger.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?