03.12.11 19:17 Uhr
 253
 

Messrekorde: November 2011 einer der wärmsten November seit über 100 Jahren

Der November 2011 gilt in Deutschland als der trockenste November seit Beginn der Wetteraufzeichnung im Jahre 1881. Waldbrandgefahr und das Fehlen von Schnee in den Alpen waren die Folge. Außerdem wurden Pegel-Rekordtiefstände bei vielen Flüssen festgestellt (ShortNews berichtete).

Nun wurde bekannt, dass der November auch einer der wärmsten seit Beginn der Wetteraufzeichnung ist. Lediglich in den Jahren 1983 und 1989 war es im November im gesamten betrachtet noch wärmer. Lokal gesehen wurden in vielen Teilen Deutschlands jedoch neue Mess-Rekorde aufgestellt.

In Chemnitz schien im November 164 Stunden lang die Sonne. Der Thüringer Wald erstrahlte 156 Stunden lang im Sonnenglanz, was viermal so viel ist, wie normalerweise für den November üblich. Durchschnittlich gesehen schien in Deutschland 95 Stunden die Sonne. Der Mittelwert liegt bei 53 Stunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rekord, November, Temperatur, Wärme, Messung
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2011 19:38 Uhr von syndikatM
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
lokale messrekorde, lol: da das jahr 365 tage hat, war jeder tag einmal der heißeste tag der letzten hundert jahre. jedes jahr gibt es somit im mittel 365/100 = 3,65, also 3 - 4 heißeste tage der letzten hundert jahre. und wenn sie mal nicht die heißesten sind, sinds die kältesten, trockensten, windigsten,... jeden tag eine wettersensation, wenn man grad als journalist im winterloch steckt.
Kommentar ansehen
03.12.2011 20:01 Uhr von Crushial
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@syndikatM: In der News geht es aber nicht um heißeste Tage sondern um die Anzahl der Sonnenstunden. Dass irgendwo etwas am heißesten war, steht nirgends. Lediglich gesamtlich gesehen am drittwärmsten. Aber Hauptsache erstmal auf höchstem Niveau meckern, sowas kennen wir ja schon ;).

[ nachträglich editiert von Crushial ]
Kommentar ansehen
04.12.2011 01:21 Uhr von the_dark_shadow
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
und warum: hab ich dann an der Bushaltestelle gestanden und gefroren wie ein Schneider ???
Kommentar ansehen
04.12.2011 09:59 Uhr von Winkle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@syndykarm: >...war jeder tag einmal der heißeste tag der letzten hundert jahre. jedes jahr gibt es somit im mittel 365/100 = 3,65, also 3 - 4 heißeste tage der letzten hundert jahre.


WATT ? Wie ? Mir fehlen die Worte...




[ nachträglich editiert von Winkle ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?