03.12.11 18:25 Uhr
 347
 

Fußball/1. Bundesliga: Bayern München überrennt Werder Bremen und ist wieder Erster

In einem Samstagsspiel der ersten Fußballbundesliga besiegte heute Nachmittag der FC Bayern München den SV Werder Bremen klar mit 4:1 (1:0). 69.000 Besucher (ausverkauft) waren im Münchener Stadion zu. Gast.

Die Tore für die Hausherren erzielten Franck Ribéry (22. und 77. Minute) und Arjen Robben (69. und 83., jeweils Strafstöße. Den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Markus Rosenberg in der 52. Minute. Aaron Hunt (Bremen)musste nach einem harten Foul an Toni Kroos den Platz verlassen (Rot/81.).

Der FC Bayern München hat durch den Sieg wieder die Tabellenführung übernommen, da sich Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund 1:1 trennten (ShortNews berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, Bundesliga, München, Bremen
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Zinedine Zidane ruft Landsleute auf, nicht Marine Le Pen zu wählen
Eishockey/ DEL: Die Adler Mannheim haben Chet Pickard verpflichtet
Fußball: Rote Karte nach Kopfstoß für Manchester-Star Marouane Fellaini

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2011 18:31 Uhr von Bayernpower71
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
yeaaaah: hab nur die 2. Halbzeit gesehen, wo war Bremen? Schon im Bus?

Spass beiseite, Denke verdient, evtl ein Tor zu hoch (damit mein ich den zweiten Elfmeter). OK, der Bremer läuft hinter Ribery, packt ihn an der Schulter und Ribery fällt. Kann man pfeiffen, muss man aber nicht. Und das sagt einer der die Bayern-Brille aufhat ^^

Und was hat sich Hunt gedacht bei der Aktion gedacht? Das er von Schiri Meyer umarmt wird? Oder Kroos nur eine optische Täuschung ist?
Kommentar ansehen
03.12.2011 18:40 Uhr von derNameIstProgramm
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
verdient gewonnen: Insbesondere, wenn man sich überlegt dass ein Tor der Bayern fälschlicherweise nicht gezählt wurde und auch bei Bremen ganz klar einer zuviel auf dem Feld stand.

Aber gerade der Fall Pizarro zeigt eigentlich, wo es im deutschen Fussball krankt. Da kassieren Spieler wegen Kleinigkeiten rote und gelbe Karten und werden für 2-3 Spiele gesperrt. Aber ein so klares, unnötiges und absolut unsportliches Foul wird überhaupt nicht bestraft und kann durch unsinnige Regelungen auch nicht mehr nachträglich bestraft werden. Echt traurig...

[ nachträglich editiert von derNameIstProgramm ]
Kommentar ansehen
03.12.2011 19:10 Uhr von derNameIstProgramm
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@3Pac: naja, was heisst hier Dusel. Bayern hat 4:1 gewonnen, das hat bei einem solchen Ergebnis wohl weniger mit Glück zu tun. Und wenn man auf Platz 3 steht, und die ersten beiden in der Tabelle nicht in der Lage sind ein Spiel zu gewinnen, dann hat das doch nichts mit Bayern zu tun dass sie nun auf dem ersten Platz stehen.

Eigentlich wäre es doch ganz einfach gewesen: Dortmund gewinnt, Dortmund bleibt erster. Gladbach gewinnt, Gladbach wird erster. Aber nachdem beide nicht wollten / konnten, wird halt derjenige belohnt der gewinnt.
Kommentar ansehen
03.12.2011 19:21 Uhr von derNameIstProgramm
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@3Pac: ja, das hatte ich schon verstanden. Ich meinte aber, dass der Bayern Dusel nunmal den Bayern im Spiel helfen muss. Das was du aber als Bayern Dusel bezeichnest, ist nichts anderes wie der normale Ablauf eines Spieltages. Wenn das heute Bayern-Dusel war, dann hatten sie letzte Woche doppeltes Bayern-Pech als Dortmund und Gladbach jeweils gewonnen hatten.

Aber ich gebe dir recht, abgerechnet wird zum Schluss und ich freue mich dass die Bundesliga Tabelle momentan so schön eng oben ist. So kann es auch gerne in die Winterpause gehen, denn das macht eine spannende Saison aus.
Kommentar ansehen
04.12.2011 03:03 Uhr von mcbeer
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Versteh ich nicht: Sind die dämlichen Bayern einfach über die Norddeutschen gerannt. Also jetzt mal im Ernst. Ein Sieg des FC Bayern München ist niemals verdient. Das optimale wäre. Kein Meister. Achtelfinale Champions League rausfliegen und auch die nächste Runde im Pokal nicht überstehen.Das wäre doch mal was.
Kommentar ansehen
04.12.2011 15:08 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
aber der bvb soll meister werden oder wie? tickt ihr nicht ganz richtig? wenn ich fan von diesem verein wäre, würd ich mich in grund und boden schämen. diese faule truppe blamiert die bundesliga international bis auf die knochen. immer national erster sein wollen, aba noch nich mal in der EL ansatzweise was zerreissen, geschweige denn von der CL. eine sauerei ist das, dadurch gehen uns langfristig die internationalen plätze verloren, die sich andere deutsche mannschaften viel mehr verdient hätten. schämt euch!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?