03.12.11 14:58 Uhr
 660
 

USA: Erstklässler der sexuellen Belästigung beschuldigt

Ein siebenjähriger Junge wurde nun der sexuellen Belästigung eines anderen Jungen beschuldigt.

Der Vorwurf entstand, da er einen anderen Jungen in die Leistengegend schlug. Ein Sprecher der Bostoner Schulbehörde bestätigte, dass es zu diesem Fall eine Untersuchung gab. Er versteht allerdings nicht, wieso dies überhaupt als sexuelle Belästigung eingestuft wurde.

Die Mutter des siebenjährigen hingegen sagte, dass ihr Sohn in Notwehr handelte. Denn der andere Junge habe ihn gewürgt und bestohlen. Zudem verlangte sie, dass man den anderen Jungen wegen versuchtem Mord belangen sollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Polizei, Junge, Belästigung
Quelle: www.foxnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2011 15:21 Uhr von kingoftf
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
USA: das Land der unbegrenzten Dummheit
Kommentar ansehen
03.12.2011 15:41 Uhr von Cataclysm
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
früher nannte sich das klopperei, heute ist es ein delikt der sexuellen art, was in meinem augen ausschliesslich auf die sexuelle abartigkeit der erwachsenen schliessen lässt, als auf ein abnormes verhalten der kinder .



sex wird langsam aber sicher zur waffe..nicht nur von männern gegen frauen oder anders herrum, sondern ganz allgemein...da wird aus der schönsten sache der welt etwas hässliches, nur weil manche leute den letzen knall nicht gehört haben.

[ nachträglich editiert von Cataclysm ]
Kommentar ansehen
03.12.2011 15:54 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@benjaminx: Ich kenne die Verfahrensweise in den USA diesbezüglich nicht.
Entspricht das der Wahrheit, was Du da schreibst?
Falls ja, wäre das ein Skandal.
Kommentar ansehen
03.12.2011 16:51 Uhr von Fillip
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Absolut hirnlos diese Amis Die Amis sind so bekloppt . Da prügeln sich 2 Jungs und einer bekommt nen Schlag in die Leistengegend und das ist dann sexuelle Belästigung. Sind die wirklich so bekloppt oder tun die nur so weil die auf so einen Müll stehen ?
Der Junge tut mir leid, der wird jetzt richtig durch die Mangel genommen und bekommt echt ein Trauma. Das er gar nicht die Aufregung versteht ist mir völlig klar weil er überhaupt nicht weiß was sexuelle Belästigung ist weils keine war. Da kann man echt nur den Kopf schütteln über so was hirnloses.
Kommentar ansehen
03.12.2011 16:52 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@benjaminx: Ah, Dnake für die Info.
Aber es braucht erstmal eine Verurteilung, das ist ja schon mal etwas.
Die wird es ja in diesem Fall aller Voraussicht nach nicht geben.
Kommentar ansehen
03.12.2011 17:00 Uhr von DaBenji
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, die Amis sind bekloppt in solchen Sachen ja...

Aber manchmal müssen wir uns auch mal an die eigene Nase fassen. In vielen Belangen haben wir uns auch verschlimmert - wir merken es nur nicht... es ist ein schleichender Prozess.
Kommentar ansehen
03.12.2011 17:21 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@DaBenji: Ja, das liegt nicht zuletzt daran, dass wir viel zu oft danach schielen, was die USA tun und es dann im Zuge übertriebenen Amerikanismusses unkritisch übernehmen.

Unkritisch ist überhaupt das Stichwort.
Mangels Selbstbeobachtung nehmen wir viele schleichende Vorgänge gar nicht wahr und beschimpfen noch die warner und Mahner als Spinner.
Und hinterher will´s, wie immer, keiner gewesen sein bzw. alle schon von Anfang an dagegen.
Kommentar ansehen
03.12.2011 18:16 Uhr von Artim
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Es wird nicht lange dauern, dann schwappt diese Sch***** auch zu uns nach Europa rüber.
Kommentar ansehen
03.12.2011 20:11 Uhr von mannoman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
so ein: mist gibt es wirklich bloß bei den amis
Kommentar ansehen
03.12.2011 21:11 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ami-Bashing: Wieviele solche Fälle gab es in den letzten 20 Jahren? Sagen wir 10? Oder vielleicht 100? Die jeder hier breitgetreten wurden und als "typisch für die USA" bezeichnet wurden. Klar, bei 300 Mio Einwohnern...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?