03.12.11 12:57 Uhr
 620
 

2012 kommt haptisches Feedback für Touchscreens

Das Startup Senseg aus Finnland hat angekündigt, dass es 2012 eine Technologie auf den Markt bringen wird, mit der Displays ein haptisches Feedback hinzugefügt werden kann. Die Tixel Technologie soll Displays zu "Feel Screens" machen.

Das Startup nutzt dabei elektrostatische Felder, um auf den Displays frei konfigurierbare Widerstände zu erzeugen. Auf diese Art werden unterschiedliche Oberflächen auf den Displays simuliert.

Die Technologie des finnischen Unternehmens wurde bereits vom "Time Magazin" als eine der "50 Top Best Innovations" ausgezeichnet. Anwendungsentwicklern wird mit der Technologie ein Werkzeug an die Hand gegeben, mit dem sie verschiedene Effekte aus den Anwendungen heraus aktivieren können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Technologie, Touchscreen, Feedback
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2011 13:17 Uhr von kessetexte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin ja mal gespannt: ob die wirklich ihr versprechen halten. Haben ja schon einige andere Sachen angekündigt die nicht auf deb Markt kamen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?