03.12.11 10:48 Uhr
 1.131
 

USA: Astronomen entdecken neue ultrarote Galaxien

Astronomen entdeckten in 13 Milliarden Lichtjahren Entfernung eine neue Spezies von ultraroten Galaxien.

Möglich machte die Entdeckung das Spitzer Space Telescope. Nur Spitzer ist in der Lage infrarotes Licht zu erkennen und so machte er gleich vier rote Galaxien sichtbar. Das Hubble Space Telescope schaffte dies nicht.

Jiasheng Huang vom Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics (CfA) erklärt sich die Rotfärbung aufgrund der Entfernung oder dem Vorkommen roter Steine. Die Astronomen forschen nun weiter nach weiteren solcher Galaxien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Astronomie, Galaxie, Teleskop, Harvard University
Quelle: www.cfa.harvard.edu
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2011 10:55 Uhr von Mankind3
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
nette: News Spencinator, aber ich hätte das Species vielleicht ehr mit "Art" übersetzt, bzw. wenn man es sehr frei machen wollte mit einer Neuen "Klasse" von ultraroten Galaxien.

Nur so als denkanstoß. ;)

[ nachträglich editiert von Mankind3 ]
Kommentar ansehen
03.12.2011 10:59 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
sind sie jetzt: infrarot oder ultrarot? lölchen :D
Kommentar ansehen
03.12.2011 11:02 Uhr von Mankind3
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
alice: Quelle lesen...es geht um den Infrarotbereich.
Kommentar ansehen
03.12.2011 12:37 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Da hat sich ein "kleiner" Fehler eingeschlichen: Es sind 13 Milliarden Lichtjahre ;)
Kommentar ansehen
03.12.2011 14:01 Uhr von alphanova
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
was für eine Müllnews...

- wie schon erwähnt, sind es fast 13 Milliarden Lichtjahre, nicht 13 Millionen
- dass nur Spitzer in der Lage ist, infrarotes Licht zu erkennen, ist schlichtweg falsch. es gibt noch einige andere Satelliten/Teleskope, die das können, aber Spitzer gehört zu den leistungsfähigsten
- und was zur Hölle haben "rote Steine" da im Text zu suchen???? selten so einen Schrott gelesen...

wer die Quelle auf deutsch lesen will, kann das hier tun
http://www.astropage.eu/...

wie es der Zufall so will, hab ich mir genau diese News gestern ausgesucht.. Sachen gibts...
Kommentar ansehen
03.12.2011 15:49 Uhr von DrOtt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alphanova du hast ja ein wenig Ahnung... kannst du sagen, was das für Wolken auf dem Foto sind?
Von der Größenodnung müssen die ja riesig sein... ^^
Kommentar ansehen
03.12.2011 16:04 Uhr von alphanova
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@DrOtt: Das ist kein richtiges "Foto", sondern nur eine künstlerische Umsetzung der Spitzer-Daten.

[ nachträglich editiert von alphanova ]
Kommentar ansehen
03.12.2011 16:15 Uhr von DrOtt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alphanova oh... danke... ^^ ...ich dachte, das seinen riesige gaswolken... hehe...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?