03.12.11 09:57 Uhr
 107
 

Schweiz: Mannn stahl Fahrräder im Wert von 120.000 Franken

Der Schweizer Reto B. klaute mit seinem Komplizen Christian P. Fahrräder im Wert von 120.000 Franken (umgerechnet 95.000 Euro). Er Informierte sich bei Händlern über die verschiedenen Räder und ließ sie sich zeigen.

Wenige Tage später brach er mit seinem Komplizen in die Geschäfte ein, und nahm nur die teuersten Modelle mit. Anschließend bot er sie im Internet zum Verkauf an.

Er selber gab sich unter den Opfern, wie auch unter den Freunden stets als Fahrradprofi aus. Selbst als er in Untersuchungshaft kam, sagte er zu seinen Freunden, er verweile in einem Trainingslager.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Eiserne_Jungfrau
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Dieb, Fahrrad, Franken
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen
München: Exhibitionist sitzt mit entblößtem Penis in U-Bahn