03.12.11 09:48 Uhr
 2.036
 

Kalifornien: "Schlampe"-Glückwunschkarte erhitzt die Gemüter

Im US-Bundesstaat Kalifornien sorgt einer Glückwunschkarte für Aufsehen, einige finden sie unangebracht. Es handelt sich um eine Karte, die zur Schwangerschaft gratulieren soll, doch bedient diese sich einer farbigen Metapher.

Vorne steht der Text "Ich hörte, du bist schwanger", schlägt man die Karte auf steht dort nur das Wort "Schlampe!".

Eine Frau nahm diese Karte ganz besonders ernst und alarmierte die Fernsehstation Fox 40 in Sacramento. Doch Facebook-Nutzer halten diese Karte für einen gelungenen Spaß.


WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Facebook, Karte, Kalifornien, Schlampe
Quelle: www.huffingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2011 09:48 Uhr von FrankaFra
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
In der Quelle gibts noch einige lustige Karten-Fails zu sehen. Ich finde die "Whore"-Karte ganz lustig eigentlich. Man schenkt sie ja nun nicht der Chefin unbedingt....
Kommentar ansehen
03.12.2011 11:42 Uhr von blz
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"FOX": ist die Mama von RTL.
Kommentar ansehen
03.12.2011 13:07 Uhr von Prrrrinz
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"..Doch Facebook-Nutzer halten diese Karte für einen gelungenen Spaß..."

seit wann haben facebooknutzer da was zu melden?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?