03.12.11 09:17 Uhr
 10.001
 

Til Schweiger erklärte die Gründe für seinen peinlichen Alkohol-Auftritt

Vor kurzem bekam Til Schweiger den "Querdenkerpreis" überreicht und lallte ins Mikrofon, als er seine Dankesrede abhielt (ShortNews berichtete). Es wurde vermutet, er habe Grippemedikamente genommen, doch nun erklärt Schweiger, was der tatsächliche Grund gewesen sei: Ein Zahn.

Er sagte, er habe sich einen Zahn ziehen lassen und diesbezüglich Schmerzmittel verschrieben bekommen. Darauf habe er zur Beruhigung ein paar Gläser Wein getrunken. Das habe die Auswirkungen auf seinen Kopf erzeugt.

Schweiger betonte, dass er sich unbedingt bedanken wollte, da ihm der Preis viel bedeuten würde. Aber die ganze Aufregung um seine Rede verstehe er nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Alkohol, Grund, Auftritt, Til Schweiger
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Versprechen eingelöst: Til Schweiger eröffnet KiTa für Flüchtlingskinder
Osnabrück: Von Til Schweiger geförderte Kita für Flüchtlinge eingeweiht
"Unsere Zeit ist jetzt": Neuer Film von Til Schweiger entpuppt sich als Flop

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2011 09:17 Uhr von FrankaFra
 
+6 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.12.2011 09:44 Uhr von Kacknoob
 
+30 | -15
 
ANZEIGEN
Ahhh... JA: Peinlicher als der Auftritt ist nur die Entschuldigung... Wie wärs mit folgendem Text:

"Ich hab mich einfach nicht unter Kontrolle gehabt und einen über den Durst getrunken und möchte mich für meinen Fehltritt entschuldigen."

Klassisch, ehrlich, GLAUBWÜRDIG, Gut.
Kommentar ansehen
03.12.2011 10:19 Uhr von witold18
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Schweiger erklärte die Gründe für seinen Auftritt: Alkohol?
Kommentar ansehen
03.12.2011 10:31 Uhr von E10-Gegner.de
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Seit wann trinkt man Alkohol, wenn man Medikamente - vor allem Schmerzmittel - nimmt?

Ich glaube, er hatte einfach mal richtig Lust, einen zu trinken! Und das macht ihn menschlich, haben wir nicht alle schon mal einen über den Durst getrunken und danach irgendwas Unüberlegtes und Blödes gemacht? ;-)
Kommentar ansehen
03.12.2011 11:10 Uhr von witold18
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@E10-Gegner.de: Dann frag mal deine Eltern... ;-)

[ nachträglich editiert von witold18 ]
Kommentar ansehen
03.12.2011 11:23 Uhr von Hebalo10
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Ein paar: Gläser Wein getrunken? Mit ein paar Gläsern Wein intus braucht ein ungeübter Trinker keine Schmerzmittel mehr, um besoffen zu sein. @witold18, Dein "Witz" geht aber voll nach hinten los!

[ nachträglich editiert von Hebalo10 ]
Kommentar ansehen
03.12.2011 11:28 Uhr von Aggronaut
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
und das: wo er sich doch zur intelektuellen elite deutschlands zählt.

die filme vom ihm sind ganz geil, aber der kerl ist und bleibt n vollpfosten.
Kommentar ansehen
03.12.2011 12:11 Uhr von xlibellexx
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Herr Till Schweiger: mein dringender Rat an Sie :

Bitte trinken Sie in Zukunft nicht mehr bei Veranstaltungen wie diese oder noch besser garnicht ! weil anscheinend Sie dann etwas von sich zeigen , was nicht zu Ihnen passt :)

ich persönlich habe mir gedacht als ich dies im Fern gesehen habe , das hier viele sich für ihn Fremd geschämt haben :)
Kommentar ansehen
03.12.2011 13:10 Uhr von Alice_undergrounD
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
muschi-style: soll er halt einfach sagen ich hab mir die kante gegeben. besoffen zu sein is in diesem land erlaubt, wenn man alt genug ist und nich autofährt. wo kämen wir denn da hin?
Kommentar ansehen
03.12.2011 13:28 Uhr von Katzee
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Medien: diesen Ausrutscher nicht so aufgebauscht hätten, hätte sich Schweiger nicht zu dieser peinlichen "Entschuldigung" genötigt gesehen. Irgendwann ist ja wohl jeder schon mal abgerutscht, und wenn es vor Publikum geschieht, ist es einem selbst wohl am peinlichsten. Schön ist es nicht, aber halt menschlich.
Kommentar ansehen
03.12.2011 15:36 Uhr von nunny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
man man man Er hat einfach schön ein gebechert und hatte Spass und gut is!!!!

Ich find ihn cool und authentisch!
Kommentar ansehen
03.12.2011 16:17 Uhr von mahoney2002
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist mir: selber schon passiert.
Hatte Schmerzmittel wegen meinem Knie bekommen, zwei Stunden später waren die Schmerzen weg und bei guter Laune hab ich da mal zwei oder 3 Cola Whisky getrunken.
Hab einfach nicht mehr dran gedacht das ich ja die Tablette genommen hatte, man war ich da besoffen und das von drei kleinen Whisky.
Kommentar ansehen
03.12.2011 16:19 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
xlibellexx: Ich schäme mich eigentlich fast immer fremd, wenn sich Schweiger im TV zu irgendetwas äussert.

Ich finde es schon seltsam, dass ausgerechnet Schweiger den Querdenkerpreis bekommt, weil der Mann eigentlich zu 98% Mainstream und überhaupt nicht quer denkt. Er ist ein Stammtisch-Sprachrohr.
Kommentar ansehen
03.12.2011 16:27 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Katzee: >rgendwann ist ja wohl jeder schon mal abgerutscht, und wenn es vor Publikum geschieht, ist es einem selbst wohl am peinlichsten. Schön ist es nicht, aber halt menschlich.<

Ja, im Alter zwischen 12 und 22 ist das wohl vielen schon mal passiert.
Aber wenn man ein Star und für viele ein Vorbild und man selber zudem schon weit über 30 ist, dann darf einem das eigentlich nicht mehr passieren. So viel Selbstanspruch sollte man haben.
Und Schmerzmittel und Alkohol zusammen zu nehmen, sollte man öffentlich erst recht nicht klein reden. Immerhin gibt es zig Tausende, die später mit "der Schweiger hat das auch gemacht und der war nur´n bisschen duun" argumentieren.
Kommentar ansehen
03.12.2011 17:37 Uhr von Katzee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Schwertträger: Wer macht denn aus einem Schauspieler ein Vorbild? Nur weil er seinen Beruf in der Öffentlichkeit ausführt, macht ihn das noch lange nicht zu jemandem, zu dem man/frau unbedingt aufschauen muß. Die Medien und blinde Fans stellen einen Darsteller ins Rampenlicht und stilisieren ihn zu etwas, das er gar nicht ist, denn trotz allem sind auch erfolgreiche Schauspieler vor allem eines: Menschen - und Menschen machen Fehler. Da ist es egal, ob man 12 oder 82 Jahre alt ist. Niemand ist fehlerfrei. Wenn Du von Dir annimmst, die wärst es dennoch, machst Du den größten Fehler von allen.
Kommentar ansehen
03.12.2011 17:58 Uhr von Fischgesicht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
haha soll: der seinem friseur erzählen, was für eine lächerliche ausrede
Kommentar ansehen
03.12.2011 18:00 Uhr von Actraiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
viel wichtiger ist doch, wo gibt es das video zu sehen?
Kommentar ansehen
03.12.2011 18:21 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Katzee: Nein, ich nehme von mir nicht an, dass ich fehlerfrei bin.
Aber ich versuche jederzeit Fehler zu vermeiden. Allein schon, weil man trotzdem noch genügend solche macht, auch wenn man sie versucht zu vermeiden. Aber ohne darauf zu achten, macht man noch viel mehr.


>Wer macht denn aus einem Schauspieler ein Vorbild?<

Sehr, sehr, sehr viele Jugendliche.
Kommentar ansehen
04.12.2011 00:36 Uhr von Dean_Winchester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin seiner Meineung: War doch ein lustiger und für die Verhältnisse noch halbwechs gelungener Auftritt , kann doch mal passieren Pillen mit Alkohol zu mischen , oder ???
Kommentar ansehen
04.12.2011 00:57 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Hebalo10: was ist deine definition von "ein paar"?
20-30?

von 2-3 gläsern wein wird man aus dem nüchternen zustand nicht besoffen. das wäre ja so, als ob jemand von EINER flasche bier total dicht ist.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Versprechen eingelöst: Til Schweiger eröffnet KiTa für Flüchtlingskinder
Osnabrück: Von Til Schweiger geförderte Kita für Flüchtlinge eingeweiht
"Unsere Zeit ist jetzt": Neuer Film von Til Schweiger entpuppt sich als Flop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?