02.12.11 22:35 Uhr
 297
 

Volker Bouffier versichert der Türkei lückenlose Aufklärung der Nazi-Morde

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat dem türkischen Außenminister, Ahmed Davutoglu, bei seinem Besuch in Deutschland, eine schnelle und intensive Aufklärung der rechts-terroristischen Morde zugesichert.

Dies schulde Deutschland, laut Bouffier, nicht nur den Opfern, sondern auch der Demokratie, Freiheit und der langen türkisch-deutschen Freundschaft.

Der türkische Außenminister Ahmed Davutoglu war erfreut darüber, dass sich die Bundes- und Landesregierungen intensiv mit den Anschlägen beschäftigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Mord, Nazi, Aufklärung, Volker Bouffier
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2011 22:41 Uhr von Rechthaberei
 
+9 | -17
 
ANZEIGEN
Der entscheidende Satz aus der Quelle weshalb: diese Morde so krass sind fehlt natürlich:

Es sei "erschreckend", dass die Morde nur durch Zufall aufgedeckt worden seien.

Konstantin schreibt gern die News langweilig ab.

[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
02.12.2011 22:52 Uhr von Rechthaberei
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
@Senore: Wenn´s wegen der Heroinlieferungen aus der Türkei sonst nicht soviel Drogentote hier täglich gäbe, dann wären das die ersten Opfer der langen türkisch-deutschen Freundschaft von 50 Jahren.

http://www.viceland.com/...

[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
02.12.2011 23:07 Uhr von Bayernpower71
 
+17 | -18
 
ANZEIGEN
Bouffier: kriechen wir jetzt der Türkei schon soweit in den Allerwertesten das wir "versichern" müssen lückenlos aufzuklären?


Verspricht mir Bouffier auch, sollte ich in Hessen mal von einer Bande überfallen, beraubt ins Koma geschlagen werden, auch eine lückenlose Aufklärung?

Boah, sind unsere Politiker Weichspüler geworden.


Aber die Propaganda der TR funktioniert bei unseren Volksvertretern. Die nächsten 10 Jahre ist das Thema "Burkaverbot" ad acta, und der deutsche wird vor lauter Scham jedem Minarett zustimmen.

Sollte dieses Gerücht stimmen:
http://www.focus.de/...

Und zwar zusammen mit Merz, Sarrazin (munkelt man), Laut Anne Will-Sendung dieser Woche würden Journalisten auf Anhieb der Partei 15% zutrauen.

ARD-Deutschland-Trend spricht sogar von 22%
http://www.ksta.de/...


Bevor die Hater kommen, keine Rechtspartei, sondern Mitte-Rechts wie die bayrische CSU (die CDU hat einen Links-Ruck gemacht)

[ nachträglich editiert von Bayernpower71 ]
Kommentar ansehen
02.12.2011 23:08 Uhr von EifelundArdennen
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Das ist ja mal wieder typisch Große Versprechungen machen, obwohl der nicht weiß,
ob das überhaupt möglich ist. Irgendwie scheint mir hier etwas äußerst faul zu sein. Jetzt wird man in diesen Dingen auf einmal munter. Warum nicht schon seinerzeit. Aber es waren ja nur einfache Leute, die da ermordet wurden.
Das ist den Behörden wohl zuviel Arbeit gewesen. Aber das beginnt ja schon im kleinen. Wenn man der Polizei mitteilt, dass da monatelang ein nichtangemeldetes Fahrzeug auf einem öffentlichen Parkplatz steht, wird man von der Polizei noch angemault, warum man das überhaupt meldet. Der Besitzer des Fahrzeuges hatte eine Gaststätte.Da frage ich mich einiges................... Mir scheint, dass man von deren Seite manche Dinge einfach nicht will.
Kommentar ansehen
02.12.2011 23:17 Uhr von usambara
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN