02.12.11 21:15 Uhr
 53
 

Ölpreise legen zum Freitagmittag klar zu

Zum Wochenschluss ging es für die Ölpreise am heutigen Freitag deutlich aufwärts.

Am späten Freitagmittag kostete ein Fass (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate 101,04 US-Dollar, das waren 0,84 Prozent mehr als gestern. Zu diesem Zeitpunkt war ein Barrel Nordseeöl der Sorte Brent 110,04 US-Dollar wert.

Ausschlaggebend für den Anstieg der Ölpreise war unter anderem, die gute Entwicklung der Aktienbörsen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Dollar, Preis, Börse, Öl, Barrel
Quelle: www.wallstreet-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2011 22:57 Uhr von korem72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
logisch: ist ja auch Wochenende... da sinkt der Ölspiegel in sämtlichen Ölfeldern der Welt quasi auf null - schließlich will der auch mal Feiern...^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

El Salvador: Unbekannte prügeln Flusspferd in Zoo zu Tode
Donald Trump stichelt gegen Oscar-Verleihung: "Traurige Show"
Grüne und Umweltbundesamt empfehlen zur Fastenzeit: Auf Auto verzichten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?