02.12.11 18:24 Uhr
 645
 

Studentinnen-Mord in Hannover: Polizei sucht mit Phantombild auf Facebook

Vor kurzem wurde die Studentin Annika B. von einem Unbekannten vor ihrem Haus erstochen (ShortNews berichtete). Nun hat die Polizei ein Phantombild erstellen lassen und verbreitet es über Facebook.

Der Täter trägt eine Brille, hat kurzes, hochgegeltes Haar. Er soll 1.80cm groß und zwischen 20 und 30 Jahren alt sein. Ein Zeuge hatte sich auf einen Aufruf gemeldet.

Innerhalb von nur 24 Stunden hatten ebenfalls auf Facebook 30.000 Menschen den Zeugenaufruf verbreitet. Die Ermittlungen dauern an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Facebook, Mord, Hannover, Phantombild
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkräfte" schlagen afrikanisches Kleinkind mit Schlagringen krankenhausreif
Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
Christen fliehen aus dem Nordsinai

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2011 18:24 Uhr von FrankaFra
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
http://www.youtube.com/...

Das ist meine Nachricht an den Stecherbrother.

[ nachträglich editiert von FrankaFra ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?