02.12.11 17:25 Uhr
 642
 

Das sind die hässlichen Spiele-Cover von 2011

Eine Gaming-Webseite hat die hässlichen Verpackungen von Video- und PC-Spielen in diesem Jahr ermittelt. Darunter befindet sich auch das Fußball-Spiel "PES 2012", auf dem Cristiano Ronaldo mittels Photoshop ein Arm "amputiert" wurde.

Auch der "Paketdienst-Simulator" wurde zu einem der hässlichsten Cover ernannt: Das Spiel wirbt damit, dass man neben Briefen und Paketen auch Warensendungen zustellen kann. Bei "Die Reeperbahn-Simulation" wird hingegen eher vergeblich auf Sex beim Cover gesetzt.

Das Spiel "The Rockin´ Dead" wirbt mit Angelina Jolie - doch ein näherer Blick zeigt, dass lediglich ihre deutsche Synchronstimme der Schauspielerin im Spiel vorkommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Game, Cover, Verpackung, Hässlichkeit
Quelle: de.ign.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2011 17:25 Uhr von Session9
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Haha, schon krass, mit welchen optischen Verbrechen uns Spielehersteller quälen wollen. Ich hab mich bei den Bildern in der Quelle jedenfalls gut amüsiert.
Kommentar ansehen
02.12.2011 18:32 Uhr von jackyX2007
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
da gebe ich ign recht die sind ja mehr als häßlich da bekommt man ja Augenkrebs
Kommentar ansehen
02.12.2011 18:44 Uhr von Rechthaberei
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Jacky: Grauer Star bekommt man davon.

http://www.ehrensenf.com/...


[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?