02.12.11 18:43 Uhr
 489
 

Polizei: Bis zu 20% der Notrufe werden unabsichtlich mit dem Gesäß gewählt

Rund 20 % der Anrufe beim polizeilichen Notruf sind unabsichtliche oder werden abgebrochen, teilte ein Polizeisprecher mit.

Er schätzt, dass die meisten dieser Anrufe auf unabsichtliche, vom Po ausgelöste Anrufe zurückgehen.

Dies belaste die Notrufstellen und sei ein ernst zu nehmendes Sicherheitsproblem für die Notrufstellen.


WebReporter: jumeirah
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Handy, Anruf, Notruf, Gesäß
Quelle: zeitgeistnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Venedig-Marathon: Amateur gewinnt, weil alle Favoriten sich verlaufen
Berlin: Frau setzte ihren Ex-Mann splitternackt in einem Wald aus
Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2011 19:24 Uhr von mardnx
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
die polizei ist halt fürn arsch
Kommentar ansehen
02.12.2011 20:06 Uhr von darmspuehler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also: ist es nicht Arschlos =)
Kommentar ansehen
04.12.2011 08:29 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich setze jetzt auch gleich einen notruft ab, da die nes für´n arsch ist.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beratung bei Firmenverkauf bzw. Unternehmensnachfolge
Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?